Europäisches Parlament stoppt umstrittene Upload-Filter

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments lehnen die Reform des Urheberrechts mit 318 zu 278 Stimmen ab. Zwei Artikel des Entwurfs sind besonders umstritten. Gegner der Reform befürchten Zensur und Einschränkungen für die Meinungsfreiheit. Jetzt muss sich das Parlament im September erneut mit dem Vorhaben befassen.

Folgenschwere Abstimmung: EU-Parlament entscheidet über Zukunft des Urheberrechts

Sehr Wichtig für Betreiber von Internetplattformen! Anstatt das Urheberrecht ans Internetzeitalter anzupassen, droht die EU, mehrere Schritte zurückzugehen. Von einem „Recht auf Remix“ oder organischer Meme-Kultur ist in der EU-Urheberrechtsreform nichts zu sehen. Dafür winken uns Uploadfilter und ein anderorts gescheitertes Leistungsschutzrecht. Verhindern kann das nur mehr das EU-Parlament am Donnerstag.

In eigener Sache Wichtig!

Hallo zusammen, wie ihr sicher bemerkt habt, kamen die letzten Tage keine neuen Meldungen mehr auf die Seite. Auslöser dafür ist die Abstimmung, welche am 4. Juli im europäischen Parlament stattfindet.

Junge Frau am Po begrapscht: Illegaler angezeigt

Ein 33-jähriger Mann, der am Hernalser Gürtel in Wien eine 20-jährige Frau sexuell belästigt haben soll, ist am Dienstagnachmittag festgenommen worden. Der Freund der Frau hatte den Beschuldigten festgehalten, noch bevor die alarmierten Beamten eintrafen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen