Pressemitteilung vom März 2021

Pressemitteilung vom März 2021

Hier findet ihr die Pressemitteilungen vom März 2021

Kiel

Vergewaltigung einer 14-Jährigen im November
Der junge Mann habe die 14-Jährige dann plötzlich und völlig überraschend angegriffen, an ihren Armen in ein nahgelegenes Gebüsch gezerrt und sie mehrfach ins Gesicht geschlagen. Wegen ihrer heftigen Gegenwehr habe der Mann dann vermutlich mit blutender Nase von ihr abgelassen und sei in Richtung Oskar-Kusch-Straße geflüchtet. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Täter bei der Tatausführung an den Händen verletzt hat.

https://www.presseportal.de/download/document/755400-fahndungsplakatimmelmannstra-e.pdf

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4861008

Reutlingen

Verdacht der Vergewaltigung einer 13-Jährigen – vier Tatverdächtige festgenommen
Unter anderem wegen des Verdachts der gemeinschaftlichen Vergewaltigung einer 13-Jährigen am späten Dienstagabend ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sowie einen 19-jährigen Heranwachsenden. Alle vier Tatverdächtigen wurden von der Polizei noch im Zuge der Fahndungsmaßnahmen festgenommen und befinden sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4860926

Verdacht der Vergewaltigung einer 13-Jährigen am 9. März 2021 – weiterer Tatverdächtiger identifiziert
Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens am Dienstagabend laufen die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Kriminalpolizeidirektion Esslingen weiter auf Hochtouren. Zwischenzeitlich ergab sich aufgrund von Zeugenaussagen ein dringender Tatverdacht gegen einen weiteren, bereits identifizierten Heranwachsenden, der an der Straftat beteiligt gewesen sein soll. Nach dem jungen Mann wird derzeit gefahndet.

Wie bereits berichtet, waren bereits am vergangenen Dienstagabend vier Verdächtige festgenommen und am Mittwoch in Untersuchungshaft genommen worden. Zwischenzeitlich konnten durch die kriminalpolizeilichen Ermittlungen auch weitere Details zu den Tatbeiträgen der mutmaßlichen Beteiligten in Erfahrung gebracht werden.

Der dringende Tatverdacht gegen einen der Inhaftierten konnte durch die weiteren Ermittlungen nicht bestätigt werden, weshalb die Staatsanwaltschaft Stuttgart noch am Freitag die Aufhebung des Haftbefehls gegen den 17-Jährigen mit italienischer Staatsbürgerschaft beantragte. Der Jugendliche befindet sich seither wieder auf freiem Fuß. Der Haftbefehl gegen einen ebenfalls am 9. März festgenommenen, 17 Jahre alten Deutschen, wurde am Montag gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4865265

Freiburg

Zeugensuche nach mutmaßlichem Sexualdelikt
Am Montag, 15.03.2021, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr, soll es auf dem Parkplatz beim Waldbad in Bad Säckingen zu einem Sexualdelikt zum Nachteil eines 71 Jahre alten Mannes gekommen sein.

Tatverdächtig sind zwei Männer, die den Senior beleidigt und sexuelle Handlungen an diesem vorgenommen haben sollen.

Die Tatverdächtige seien nach der Tat zu Fuß geflüchtet.

Beide sollen von dunkler Hautfarbe gewesen sein, einer soll eine rot-weiße Trainingsjacke getragen haben. Der Senior erstattete nach einigem Zeitverzug Anzeige. Aufgrund einer erlittenen Verletzungen musste er umgehend in ein Krankenhaus verlegt werden.

Der 71 Jahre alte Mann, der am Montag Strafanzeige wegen eines Sexualdeliktes zu seinem Nachteil erstattet hatte, ist am Mittwoch, 17.03.2021, in einem Krankenhaus eines natürlichen Todes verstorben. Das ist das Ergebnis einer Obduktion. Ein Zusammenhang zwischen den mutmaßlich bei diesem angezeigten Delikt erlittenen Verletzungen und dem Todesfall kann ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern an.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4868681

Kassel

Festnahme nach sexueller Belästigung
Am gestrigen Montagabend gelang einer Streife des Polizeireviers Mitte die Festnahme eines Tatverdächtigen nach einer sexuellen Belästigung in der Kasseler Nordstadt. Zuvor hatte gegen 18 Uhr eine 22-jährige Frau aus Kassel beim Polizeinotruf angerufen und geschildert, dass ihr auf dem Universitätsgelände soeben ein Mann unvermittelt im Vorbeigehen von hinten an das Gesäß gefasst hatte. Der Täter soll dabei nichts gesagt haben und, als sie ihn auf sein Verhalten angesprochen hatte, weggegangen sein.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4877744

Kassel

Zwei bisher unbekannte Täter stoßen Kinderwagen um, 6-Monate alter Säugling wird schwer verletzt
Wie die ebenfalls leicht verletzte Mutter des Säuglings den eingesetzten Beamten der Polizeistation Korbach berichtet, hatten die zwei Täter zuvor versucht, der Frau ihren Mund-Nasen-Schutz abzunehmen, worauf diese sich zu Wehr setzte. Im weiteren Verlauf trat ein Täter die Frau, der andere stieß den Kinderwagen um, so dass der im Kinderwagen befindliche Säugling auf den Boden fiel und dabei nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen erlitt. Der Säugling wurde mittlerweile mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4874952

Schmalkalden

Frau geschlagen
Ein bislang unbekannter Mann fragte am Montag gegen 21:55 Uhr eine 27-jährige Frau in der Renthofstraße in Schmalkalden nach einer Zigarette. Die Frau lehnte die Bitte ab und der Mann trat daraufhin nach ihr und schlug ihr zu allem Übel noch mit der Faust ins Gesicht. Die 27-Jährige wurde an der Lippe verletzt und der Schläger verschwand unerkannt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/4871231

Gießen

Kripo sucht nach einem Exhibitionisten
Durch einen Zeugenaufruf erhoffen sich die Ermittler der Kriminalpolizei Hinweise zu einem Exhibitionisten. Der Mann hatte eine Frau im Linienbus 5 am 09.03.2021 (Dienstag) bedrängt und sich entblößt. Gegen 13.40 Uhr hatte sich die gesuchte Person am Marktplatz in den Bus begeben und zur Geschädigten gesetzt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4871663

Bochum

Versuchtes Sexualdelikt
Nach aktuellen Kenntnisstand betrat eine 22-jährige Bochumerin am Freitagabend, 19. März, gegen 23 Uhr ein Studentenwohnheim am Werner Hellweg. Dabei folgte ihr der noch nicht ermittelte Mann, der sie wenig später von hinten umklammerte. Die 22-Jährige wehrte sich, woraufhin der Täter die Flucht ergriff.
So wird der Täter beschrieben: männlich, 30 bis 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur, laut Zeugenaussage “südländisches Aussehen”. Er sprach mit “südländischem Akzent”, trug einen Mundschutz oder Schal im Gesicht, hatte eine schwarze Daunen- oder Steppjacke mit Kapuze an, außerdem eine dunkle Jeans.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4869934

Bochum

Festnahme nach versuchtem Sexualdelikt
Nach einem versuchten Sexualdelikt in Bochum-Werne hat die Polizei einen 36-jährigen Bochumer festgenommen. Er steht in dringendem Verdacht, am 19. März, gegen 23 Uhr, einer 22-jährigen Bochumerin in ein Studentenwohnheim am Werner Hellweg gefolgt zu sein und die junge Frau von hinten umklammert zu haben. Die 22-Jährige wehrte sich, woraufhin der Täter die Flucht ergriff. Wir berichteten darüber mit einer Pressemitteilung vom 22. März.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4878886

Brandenburg

Joggerin bedrängt
Am Montagmorgen wurde die Polizei nach Luckenwalde gerufen, da es hier einen Übergriff auf eine Joggerin gegeben haben soll. Nach Angaben der 24-jährigen Joggerin befand diese sich auf einem Waldweg, als sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen wurde und er sie aufforderte, stehen zu bleiben. Er soll ihr gegenüber mitgeteilt haben, dass „er eine Frau haben möchte“ und versucht haben, sie festzuhalten.

https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/joggerin-bedraengt/2473676

Leipzig

Beleidigt, bespuckt und mit Messer bedroht
Gestern Morgen attackierte ein 52-jähriger Algerier eine Mitarbeiterin vor einem Geschäft am Hauptbahnhof. Er beleidigte und bespuckte die Frau, anschließend bedrohte er sie mit einem Messer. Gestern, gegen 04:30 Uhr wurde die Bundespolizei alarmiert. Ein Mann randalierte in der Westhalle. Kurz zuvor soll er eine Frau vor einem Geschäft beleidigt und mit einem Messer bedroht haben.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74165/4867050

Kaufbeuren

Unbekannter Mann greift Frau ans Gesäß
Am Montagvormittag, gegen 10:30 Uhr, wurde eine 22-jährige Frau von einem unbekannten Mann im Jordanpark angesprochen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs griff der Täter ihr an das Gesäß. Daraufhin begab die junge Frau in Richtung Bahnhof und der Mann folgte ihr.
https://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/325855

Heidelberg-Königstuhl

Frau von unbekanntem Mann auf Baustelle belästigt
Während die junge Frau Lackierarbeiten im Erdgeschoß eines Hotel-Neubaus in der Nähe der Bergbahn-Station durchführte, trat ein unbekannter Mann auf dem Flur an sie heran und erkundigte sich nach den Toiletten. Gleich darauf drängte er die 18-Jährige an die Wand in einem der angrenzenden Räume und berührte sie unsittlich am Oberkörper. Als sich auf dem Flur eine Person näherte, ließ er von ihr ab und flüchtete von der Baustelle.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4866606

Hofheim

Joggerin verfolgt
Bereits am Samstagabend ist in Hattersheim eine 47-jährige Frau während des Sporttreibens von einem unbekannten Mann angefasst und verfolgt worden. Am Montag erstattete sie dann Anzeige bei der Hofheimer Polizei wegen sexueller Belästigung.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4865330

Freiburg

Sexuelle Belästigung
Am Freitagabend, 12.03.2021, gegen 23:50 Uhr, soll ein Mann eine Frau in der Freiburger Innenstadt sexuell belästigt haben. Der ihr unbekannte Mann folgte der Frau und sprach sie auf Englisch an, nachdem sie eine Straßenbahn am Bertoldsbrunnen verlassen hatte. Im weiteren Verlauf habe der Mann die junge Frau, auf ihrem Weg in der Bertoldstraße bis zur Stadtbahnbrücke, mehrmals unsittlich berührt und am Arm festgehalten.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4864516

Schwabing-West

Sexualdelikt in Parkanlage
Am Sonntag, 14.03.2021, gegen 19:40 Uhr, befand sich eine 57-Jährige aus München zu Fuß im Luitpoldpark. In ihrer Zeugenvernehmung äußerte sie, dass sie durch einen unbekannten Täter angerempelt, gepackt und zu Boden gezerrt wurde. Obwohl sie sich gegen die Handlungen des Unbekannten versuchte zu wehren, habe dieser ihre Hose samt Unterhose nach unten gezerrt und an ihr sexuelle Handlungen durchgeführt.

https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/325771

Tönisvorst-St. Tönis

Kripo fahndet nach einem Exhibitionisten
Am Samstag gegen 16:30 Uhr hat ein bislang unbekannter Mann eine erwachsene Frau sexuell belästigt. Die Frau befand sich mit ihrem Hund auf einem Spaziergang auf einem Feldweg in Nähe der Straße Biwak. Hier kam ihr ein Radfahrer entgegen, der in gebrochenem Deutsch nach dem Weg zum Realmarkt fragte.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/4864413

Freiburg

Noch eine Gruppenvergewaltigung? Drei Männer in Freiburg vor Gericht
Sie sollen 2017 eine Frau in einer Freiburger Wohnung eingesperrt und gemeinsam vergewaltigt haben: Drei Männer stehen wegen dieser und anderer Vorwürfe seit Donnerstagmorgen vor dem Freiburger Landgericht. Noch mehr Brisanz bekommt das Verfahren, weil zwei der drei Beschuldigten bereits wegen einer anderen Gruppenvergewaltigung verurteilt wurden

https://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Noch-eine-Gruppenvergewaltigung-Drei-Maenner-in-Freiburg-vor-Gericht-_arid,1545177.html

Halle

Mann ohne Fahrschein bespuckt 19-jährige Zugbegleiterin
Am frühen Freitagmorgen, den 12. März 2021 wurde die Bundespolizei in Halle gegen 04:50 Uhr über eine Körperverletzung informiert. Eine Zugbegleiterin, die mit dem Regionalexpress 37304 unterwegs war, stellte in ihrem Zug einen Mann ohne einen gültigen Fahrschein fest. Als sie ihm erklärte, dass sie ihm eine Fahrpreisnacherhebung ausstellen werde, bespuckte der 28-jährige Marokkaner die junge Frau.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74168/4862425

Gronau

Junge Frau sexuell bedrängt
Unsittlich berührt hat ein Unbekannter eine Jugendliche am Donnerstagmorgen in Gronau. Als die Gronauerin gegen 06.50 Uhr auf ihrer Joggingrunde war, folgte ihr ein Mann auf der Gildehauser Straße. Er habe erst Komplimente gemacht, dann aber er gefragt, ob sie Geld durch sexuelle Handlungen verdienen wolle, so die Geschädigte.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4861578

Wiesbaden Kohlheck

Junge Frau sexuell belästigt
Montagnacht wurde in Wiesbaden eine junge Frau in Wiesbaden von einem unbekannten Mann sexuell belästigt. Die 22-jährige Frau war gegen 23:00 Uhr zu Fuß in der Schönbergstraße unterwegs. In der Nähe der dortigen Sparkasse wurde sie von einem bisher unbekannten Mann angesprochen. Die Frau beachtete ihn aber nicht und ging weiter. Daraufhin soll sie der Mann von hinten unsittlich berührt haben. Nachdem sie den Täter angeschrien habe, sei dieser in Richtung Dotzheim weggegangen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4859524

Bad Tölz/München

Vergewaltiger verurteilt: 22-Jähriger muss sieben Jahre in Haft
Das Landgericht München II hat am Freitag einen jungen Mann (22) wegen besonders schwerer Vergewaltigung zu sieben Jahren Gefängnisstrafe verurteilt. Der junge Flüchtling hatte sein Opfer über vier Stunden in seiner Wohnung in Bad Tölz gequält und sexuell missbraucht.

https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/bad-toelz-ort28297/nach-tat-in-bad-toelz-vergewaltiger-verurteilt-22-jaehriger-muss-sieben-jahre-in-haft-90230377.html

Bondorf

Übergriff auf eine Reiterin
Nach einem versuchten Übergriff auf eine 19-Jährige Reiterin am Samstag, dem 20. Februar gegen 15:50 Uhr sucht die Polizei noch Zeugen. Zu diesem Zeitpunkt war die jungen Frau auf ihrem Pferd auf dem Bondorfer Weg von Öschelbronn in Richtung Bondorf unterwegs. Bei dem dortigen Wasserhäuschen kam ihr ihren Angaben zufolge ein Mann zu Fuß aus Richtung Bondorf entgegen, habe sie am linken Bein gepackt und versucht, sie vom Pferd zu ziehen. Das Tier habe dabei den Kopf zur Seite gedreht und den Angreifer in den linken Oberarm gebissen. Daraufhin gelang der 19-Jährigen die Flucht.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4858295

Nürnberg

Sexuell genötigung
Die junge Frau stieg gegen 22:45 Uhr an der Haltestelle Fürth-Süd in den Bus der Linie 67. Dort traf sie bereits auf den späteren Täter, der sie im weiteren Verlauf beobachtete. An der Haltestelle Nürnberg-Schußleitenweg stiegen beide gegen 23:10 Uhr aus dem Bus aus. Hier sprach sie der Unbekannte erstmals an und fragte sie u. a. nach ihrem Namen. Die Frau gab zu verstehen, dass sie kein Interesse habe und ging weiter.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4858004

Erkelenz / Hückelhoven-Brachelen

Sexuelle Belästigung im Zug
Am Freitag, 5. März, zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr befuhr eine Frau aus Hückelhoven die Bahnstrecke vom Bahnhof Erkelenz in Richtung Hückelhoven-Brachelen. Im Zug setzten sich drei unbekannte Männer zu ihr in einen vierer Sitzblock und sprachen sie an. Während der Fahrt griff einer der Männer, der direkt neben ihr saß, mehrfach an ihren Oberschenkel, obwohl die Hückelhovenerin mehrfach äußerte, dass sie in Ruhe gelassen werden wolle.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4857989

Dresden

Mann belästigt 20 jährige in der Straßenbahn

Die junge Frau war gegen 6.15 Uhr mit der Linie 42 in Richtung Pennrich unterwegs.

Zwischen den Haltestellen Amalie-Dietrich-Platz und Merianplatz stieg ein Mann in die Bahn und stellte sich neben sie.

Der Unbekannte sprach die 20-Jährige an und fummelte an seinem Penis herum. Als er dann auch noch seine Hose öffnen wollte, wies ihn eine andere Frau zurecht und drohte, die Polizei zu rufen.

https://www.tag24.de/dresden/crime/mann-belaestigt-20-jaehrige-in-strassenbahn-und-fasst-sich-an-seinen-penis-1866333

Salzburg

Frau brutal zusammengeschlagen und dann vergewaltigt: Lange Haft für Angeklagten
Der 39-jährige Angeklagte, ein in Salzburg lebender, staatenloser Afrikaner, soll in einer Juninacht 2020 eine 50-jährige Frau in ihrer Wohnung in Salzburg-Lehen stundenlang eingesperrt, sie durch wiederholte Schläge und Tritte gegen Gesicht und Körper massiv verletzt, und das blutüberströmte Opfer dann vergewaltigt haben.

https://www.sn.at/salzburg/chronik/frau-in-salzburg-brutal-zusammengeschlagen-und-dann-vergewaltigt-lange-haft-fuer-angeklagten-100615621

Mönchengladbach

30-Jährige Fahrradfahrerin überfallen und durch Fausthiebe und Tritte verletzt
Zwei unbekannte Männer haben am Mittwoch, 3. März, gegen 19.30 Uhr in Odenkirchen an der Straße Saarhof eine 30-jährige Frau versucht zu berauben und durch Faustschläge gegen den Kopf und Tritte in den Rücken verletzt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4854927

Köln

Pflegebedürftige Frau Vergewaltigt
Ein Pfleger soll in Köln mehrfach eine 81 Jahre alte Patientin vergewaltigt haben. Die Staatsanwaltschaft legt dem 63-Jährigen drei Fälle zur Last, bei denen er die schwere Krankheit des Opfers ausgenutzt haben soll.

https://www.tag24.de/justiz/gerichtsprozesse-koeln/koeln-pflegebeduerftige-frau-vergewaltigt-kamera-filmt-pfleger-1864482

Freiburg

Frau von mehreren Männern vergewaltigt – fünf Urteile jetzt rechtskräftig
Zweieinhalb Jahre nach der Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau in Freiburg sind die Urteile gegen fünf der insgesamt elf Angeklagten rechtskräftig. Drei Revisionen seien zurückgenommen worden, zwei Angeklagte hätten das Urteil schon zuvor akzeptiert, teilte das Landgericht Freiburg am Mittwoch mit. Das Gericht hatte es im Juli vergangenen Jahres als erwiesen angesehen, dass zehn der Männer auf unterschiedliche Weise an der Vergewaltigung der Frau im Herbst 2018 beteiligt waren.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.gruppenvergewaltigung-in-freiburg-frau-von-mehreren-maennern-vergewaltigt-fuenf-urteile-jetzt-rechtskraeftig.16e408a7-0a72-4504-bcad-1f84ff7a1f9d.html

Dresden

Frau belästigt
Die 22-Jährige lief vom Bahnhof in Richtung Prager Straße, als sie von einem Mann angesprochen wurde. Sie gab ihm zu verstehen, dass sie kein Interesse an einem Gespräch habe. In der Folge griff ihr der Unbekannte in die Haare und versuchte sie nach unten zu ziehen. Darauf wurden Zeugen aufmerksam, die der Frau zu Hilfe eilten. Der Täter flüchtete in Richtung Altmarkt.

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80131.htm

Dresden

Frau belästigt
Die 30-Jährige lag in der Nähe des Diakonissenkrankenhauses auf den Elbwiesen, als sich der 21-Jährige neben sie legte und Sex forderte. Sie gab ihm mehrfach zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen soll. Trotzem begann der Mann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als die Frau daraufhin den Notruf wählte, trat der 21-Jährige nach ihr. Die Frau konnte flüchten. Alarmierte Polizisten stellten kurz darauf den 21-jährigen Somalier noch an der Elbe und nahmen ihn fest. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten.

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80157.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen