Pressemitteilungen von Juli 2021

Pressemitteilungen von Juli 2021

Hier findet ihr die 35 Pressemitteilungen vom Juli 2021 (die wir gefunden haben, die Dunkelziffer liegt weitaus höher).

Gronau Enschede

Mann bedrängt Reisende

Belästigt und unsittlich angefasst hat ein Unbekannter eine Reisende im Zug zwischen Gronau und Enschede. Zu dem Geschehen kam es am Mittwoch gegen 19.30 Uhr. In Enschede stieg die Geschädigte aus.
▷ POL-BOR: Gronau / Enschede – Mann bedrängt Reisende | Presseportal

Konstanz

Unbekannter stößt Radfahrerin vom Fahrrad

Am Donnerstagmittag, gegen 12.45 Uhr, ist es zu einem Zwischenfall in der Reichenaustraße gekommen, bei dem eine 29-jährige Fahrradfahrerin verletzt wurde. Die Frau war mit ihrem Fahrrad auf dem Fahrradweg entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Hier traf sie auf Höhe eines italienischen Restaurants einen unbekannten Mann, der sein Fahrrad schob. Völlig unvermittelt versetzte der Unbekannte beim Vorbeifahren dem Fahrradlenker der Frau einen so heftigen Stoß, das die 29-Jährige die Kontrolle über ihr Rad verlor und zu Fall kam. Durch den Sturz zog sie sich mehrere leichtere Verletzungen zu.
▷ POL-KN: (Konstanz) Unbekannter stößt Radfahrerin vom Fahrrad – Polizei sucht Zeugen … | Presseportal

Ansberg

Beleidigt und entblößt

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann. Dieser hatte sich am Samstag vor einer 60-jährigen Frau entblößt. Die Arnsbergerin ging gegen 09 Uhr über den Rad- und Fußweg am Feauxweg in Richtung Vogelwiese spazieren. In Höhe des Berufskollegs kam ihr der unbekannte Mann entgegen. Ohne Grund beleidigte dieser die Fußgängerin und entblößte hierbei sein Geschlechtsteil.
▷ POL-HSK: Beleidigt und entblößt | Presseportal

Bornheim-Waldorf

Sexualdelikt

Die Bonner Polizei fahndet derzeit nach dem bislang unbekannten Tatverdächtigen eines Sexualdeliktes. Der Mann steht im Verdacht, in der Nacht zu Samstag (03.07.2021) eine junge Frau in Bornheim-Waldorf attackiert zu haben.
▷ POL-BN: Bornheim-Waldorf: Sexualdelikt – Polizei fahndet nach unbekanntem … | Presseportal

Bornheim-Waldorf

Polizei veröffentlicht Phantombild nach Sexualdelikt

Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergeben sich inzwischen neue Erkenntnisse zu dem Tatverdächtigen, der nach erstem Kenntnisstand mit dunkler Hautfarbe beschrieben worden war. Spezialisten des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen haben auf deren Grundlage ein Phantombild des unbekannten Mannes gefertigt, der nunmehr mit einer leichter gebräunten Hautfarbe beschrieben wird. Außerdem könnte der Tatverdächtige Verletzungen an seinen Fingern davongetragen haben, die die Geschädigte ihm bei der Abwehr des Angriffs zugefügt hat.
▷ POL-BN: Bornheim-Waldorf: Polizei veröffentlicht Phantombild nach Sexualdelikt / … | Presseportal
Bornheim – versuchte Vergewaltigung / sexuelle Nötigung

Stuttgart-Degerloch

Frau sexuell bedrängt – 37-Jähriger festgenommen

Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen (04.07.2021) einen 37 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, an der Stadtbahnhaltestelle Weinsteige eine 47 Jahre alte Frau sexuell bedrängt zu haben. Ein Zeuge beobachtete gegen 07.20 Uhr, wie der Tatverdächtige die Frau an der Haltestelle offenbar bedrängte und rief die Polizei. Alarmierte Polizeibeamte nahmen daraufhin den Tatverdächtigen am Tatort fest.
▷ POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Frau sexuell bedrängt … | Presseportal

Stuttgart

Unbekannte in S-Bahn sexuell belästigt

Bereits am Sonntag dem 27.06.2021 kam es in einer S-Bahn der Linie S5 in Richtung Schwabstraße zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer bislang unbekannten Frau durch einen 26-jährigen Mann. Der 26-jährige syrische Staatsangehörige soll sich nach bisherigem Kenntnisstand bereits am Bahnhof Ludwigsburg auffällig verhalten haben. In der S-Bahn habe er dann gegen 22:30 Uhr auf der Fahrt zum Stuttgarter Hauptbahnhof eine bislang unbekannte Frau unsittlich am Gesäß berührt, wogegen sich diese jedoch offenbar zu Wehr setzte.
▷ BPOLI S: Unbekannte in S-Bahn sexuell belästigt | Presseportal

Itzehoe

Zeugen nach Bedrohung gesucht!

Nachdem ein bisher Unbekannter in der Nacht zum Sonntag in Itzehoe einen Mann mit einer Schusswaffe bedroht hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Gegen 02.00 Uhr hielt sich der 50-jährige Geschädigte aus Itzehoe vor einem Lokal am Berliner Platz auf. Vor der Bar fiel ihm auf, dass drei Männer eine schreiende Frau bedrängten. Der Geschädigte forderte die Männer zur Ruhe auf.
▷ POL-IZ: 210705.3 Itzehoe: Zeugen nach Bedrohung gesucht! | Presseportal

Leipzig

Frau von drei Männern in verlassenem Grundstück vergewaltigt

Anfang Juni hat sich in Leipzig eine schreckliche Tat ereignet: Drei Männer haben auf einem verlassenen Grundstück über dem Leipziger Hauptbahnhof eine Frau vergewaltigt.

Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, war die Frau am 8. Juni 2021 zwischen 19.30 und 20 Uhr aus der Innenstadt kommend auf der Kurt-Schumacher-Straße stadtauswärts unterwegs gewesen.

Auf der rechten Straßenseite wurde sie dann von drei unbekannten Männern umringt und in ein verlassenes Grundstück in Höhe der Hausnummer 12 gedrängt. Die Frau wurden von den drei Männern vergewaltigt.
https://www.tag24.de/leipzig/crime/leipzig-frau-von-drei-maennern-in-verlassenem-grundstueck-vergewaltigt-2033234

Dorsten

Unbekannter belästigt Frau

Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, wurde eine 28-Jährige aus Dorsten im Bereich Westwall am Kanal von einem unbekannten Mann belästigt. Zunächst setzte sich der Mann auf Höhe der Mercarden neben die Dorstenerin auf eine Bank. Anschließend lief die Frau in Richtung Jachthafen, hier lief ihr der Mann hinterher. Dabei hatte er seine Hose geöffnet. Die Frau schubste den Mann weg und informierte die Polizei über den Notruf 110. Daraufhin lief der Mann in Richtung der Mercarden weg
▷ POL-RE: Dorsten: Unbekannter belästigt Frau | Presseportal.

Marburg

Frau belästigt

Nach den Angaben der betroffenen Frau hielten sich vor der naheliegenden Bar weitere mögliche Zeugen auf, die durch das Schreien auf die Situation aufmerksam geworden sein könnten. Sofern jemand sachdienliche Angaben sowohl zu dem Vorfall als auch zur beschriebenen Person machen kann, werden diese Zeugen gebeten, sich mit der Kripo Marburg in Verbindung zu setzen.
▷ POL-MR: Frau belästigt – Kripo sucht helfende Zeugin | Presseportal

Möglingen

Exhibitionist aufgetreten

Mit geöffneter Hose hat ein bislang unbekannter Mann am Donnerstagabend gegen 20:20 Uhr eine 37-jährige Frau von der Raitestraße über den parallel verlaufenden Feldweg in Richtung Kleinaspergle verfolgt.
▷ POL-LB: Möglingen: Exhibitionist aufgetreten | Presseportal

Leer(Niedersachsen)

Sie lockten sie in eine Wohnung und wurde mehrfach von drei Männern vergewaltigt

Eine Jugendliche (16) wurde offenbar in eine Wohnung in Leer gelockt, geschlagen und mehrfach von drei Männern (18, 20, 21) vergewaltigt. Nach ersten Ermittlungen fand das Verbrechen in der Nacht zu Sonnabend in einem Mietshaus in der Südstadt von Leer statt. „Weitere Einzelheiten wollen wir nicht bekannt geben – auch aus Opferschutz“, so Polizeisprecherin Frauke Bruns.
https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/in-einer-wohnung-in-leer-frau-18-von-drei-maennern-vergewaltigt-77197790.bild.html

Leer (Niedersachsen)

Richter lässt drei Vergewaltiger laufen

Die beiden Syrer und der Iraker kamen mit der ersten Flüchtlingswelle 2015 nach Deutschland
https://www.bild.de/news/inland/news-inland/gruppenvergewaltigung-in-leer-tatverdaechtige-muessen-nicht-in-u-haft-77203218.bild.html

Halle (Sachsen-Anhalt)

Versuchte Vergewaltigung – Verdächtiger freigelassen!

Diese Behördenentscheidung macht sprachlos! Die Staatsanwaltschaft Halle hat einen Verdächtigen im Falle einer versuchten Vergewaltigung noch am selben Tag wieder auf freien Fuß gelassen.
Das Opfer – eine junge Frau Mitte 20 – kam mit Schocksymptomen in eine Klinik. Der mutmaßliche Täter, ein Rumäne (28), durfte nach dem Polizeiverhör wieder nach Hause.
https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/halle-versuchte-vergewaltigung-verdaechtiger-freigelassen-77050438.bild.html

Dresden

Mann gebissen, doch Verurteilung fraglich

Vor wenigen Wochen gab sich der selbsternannte „King Abode“ (zu deutsch: „König Aufenthalt“) vor dem Amtsgericht Kamenz geläutert. Der ausreisepflichtige Libyer sagte, er wäre nicht mehr so wie früher – und kam mit einer Geldstrafe davon.
Am Montag nun musste Mohamed Youssef T. (24) vor dem Amtsgericht in Dresden erscheinen.
https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/king-abode-mann-gebissen-doch-verurteilung-fraglich-77200292.bild.html

Offenbach

Sexueller Übergriff an der Bundesstraße: Polizei fahndet mit Phantombild nach Verdächtigem

Anfang Juli ist es in Langen bei Offenbach zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe auf der Suche nach dem Täter und hat dafür ein Phantombild veröffentlicht.
Der Vorfall soll sich bereits am 5. Juli ereignet haben. Eine junge Frau war zwischen 14 und 15 Uhr an der Paul-Ehrlich-Straße in Langen unterwegs. Der unbekannte Täter soll sich ihr bei der Unterführung der Bundesstraße 486 zunächst genähert haben. Unter der Brücke soll es dann zu dem Übergriff gekommen sein.
https://www.op-online.de/region/langen/langen-offenbach-hessen-sexueller-uebergriff-fahndung-polizei-phantombild-90879408.html

Waltrop

Versuchte Vergewaltigung

Die Polizei fahndet derzeit nach einem bislang unbekannten Tatverdächtigen eines Sexualdeliktes. Der Tatverdächtige auf dem Phantombild steht im Verdacht, am Dienstag, 08.06.2021 gegen 07:45 Uhr eine junge Frau in Waltrop versucht zu haben, zu vergewaltigen. Im Rahmen dessen wurde der Tatverdächtige an der Lippe verletzt.
https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/waltrop-versuchte-vergewaltigung

Heilbronn

Frau von Unbekanntem belästigt

Eine 24-Jährige wurde am Montagmittag in Heilbronn von einem unbekannten Mann belästigt. Die junge Frau lief gegen 12.30 Uhr von der Experimenta die Kranenstraße in Richtung des ehemaligen Bundesgartenschau-Gelände entlang. Der Unbekannte näherte sich der 24-Jährigen von hinten, fasste ihr an die Brüste und packte die Frau dann so, dass sie sich nicht mehr aus dem Griff des Mannes befreien konnte.
▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.07.2021 mit Berichten … | Presseportal

Öhringen

29-Jährige sexuell belästigt

Ein 57 Jahre alter Mann hat am gestrigen Mittwochmittag (28.07.2021) eine 29-Jährige am Öhringer Hauptbahnhof sexuell belästigt. Nach bisherigen Erkenntnissen soll sich der syrische Staatsangehörige gegen 15:20 Uhr am Bahnsteig 2 auf eine Bank zu der 29-Jährige gesetzt und diese gegen ihren Willen unsittlich am Oberschenkel berührt haben. Im Anschluss entfernte sich die Geschädigte offenbar von dem Mann, stieg in eine Stadtbahn S4 in Richtung Heilbronn und informierte telefonisch die Polizei über den Vorfall. Eine alarmierte Streife der Landespolizei konnte den im Hohenlohekreis wohnhaften Tatverdächtigen daraufhin noch am Bahnsteig antreffen und einer Kontrolle unterziehen.
▷ BPOLI S: Zeugen gesucht: 29-Jährige sexuell belästigt | Presseportal

Bad Rappenau – Grombach

Geschädigte sexueller Belästigung gesucht

Zu einer Beleidigung sowie einer sexuellen Belästigung zum Nachteil zwei augenscheinlich Jugendlicher ist es am gestrigen Donnerstagabend (29.07.2021) gegen 20:30 Uhr in einer Stadtbahn der Linie S42 in Bad Rappenau gekommen. Nach derzeitigen Informationen soll ein 39 Jahre alter Mann während der Fahrt zwischen Bad Rappenau und Babstadt zwei bislang unbekannte Geschädigte beleidigt und sexuell belästigt haben. Am darauffolgenden Halt am Bahnhof Grombach stiegen die Geschädigten sowie der mutmaßliche Täter wohl aus der S-Bahn, woraufhin Zeugen über den Notruf die Polizei alarmierten.
▷ BPOLI S: Geschädigte sexueller Belästigung gesucht | Presseportal

Weinheim/Mannheim

Mann präsentiert sich in unsittlicher Weise von 18-jähriger Frau

Ein unbekannter Mann zeigte sich am Donnerstagabend in der Regionalbahn zwischen Weinheim und Mannheim gegenüber einer 18-Jährigen in unsittlicher Weise. Der Unbekannte saß gegen 21.30 Uhr in der Regionalbahn in Sichtweite der jungen Frau und hantierte dabei an seinem entblößten Geschlechtsteil herum. Dabei hatte er sein Mobiltelefon in der Hand. Die Geschädigte vermutete zunächst, er betrachte sich Inhalte mit pornografischem Inhalt, später hatte sie eher den Eindruck, er mache Foto- oder Filmaufnahmen von ihr.
▷ POL-MA: Weinheim/Mannheim: Unbekannter Mann präsentiert sich in unsittlicher Weise … | Presseportal

Wiesbaden

Exhibitionist belästigt Frau

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch belästigte ein Unbekannter in der Steubenstraße eine 49-jährige Wiesbadenerin, in dem er sich ihr gegenüber teilweise nackt zeigte. Die Geschädigte war um 00:15 Uhr auf der Straße unterwegs als sie bemerkte, dass ihr jemand folgt. Sie drehte sich herum und sah einen Mann in kurzer Entfernung hinter ihr stehen, welcher die Hose geöffnet hatte, sich im schamverletzender Weise der Frau zeigte und sexuelle Handlungen an sich vornahm. Daraufhin gab die Wiesbadenerin dem Unbekannten deutlich zu verstehen, dass er sich von ihr fernhalten solle, drehte sich wieder um und ging geradewegs nachhause.
▷ POL-WI: Mann entblößt sich vor Frau +++ Geländewagen gestohlen +++ mehrere … | Presseportal

Bremen-Hemelingen

Zeugen nach sexueller Belästigung in Mahndorf

Die 17-Jährige stieg gegen 04:15 Uhr aus einem Zug am Mahndorfer Bahnhof aus, um dort anschließend in einen Bus umzusteigen. Das Trio, das sie bereits im Zug das erste Mal ansprach, stieg ebenfalls in Mahndorf aus. Dort angekommen sprachen sie die Jugendliche erneut an und ließen auch nach ihrer Aufforderung, sie in Ruhe zu lassen, nicht von ihr ab. Einer von ihnen griff ihr schließlich an Po und Brüste. Nachdem die 17-Jährige ankündigte, mit ihrem Handy die Polizei zu rufen, schlug es ihr einer aus der Hand. Erst nachdem sie dann mehrfach laut um Hilfe schrie, gingen die Männer weg.
▷ POL-HB: Nr.: 0551 –Zeugen nach sexueller Belästigung in Mahndorf gesucht– | Presseportal

Darmstadt

28-Jährige von Unbekannten unsittlich angefasst

Gegen 17.30 Uhr hatte ein noch unbekannter Mann auf dem Georg-Büchner-Platz sein Unwesen getrieben, dort eine 28-jährige Darmstädterin angesprochen und sie unvermittelt unsittlich im Bereich der Beine angefasst. Im Anschluss ergriff er die Flucht.
▷ POL-DA: Darmstadt: 28-Jährige von Unbekannten unsittlich angefasst / Wer kann … | Presseportal

Kassel

Sexuelle Belästigung

Eine 18 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Kassel ist am gestrigen Sonntagmorgen in der Kasseler Luisenstraße von drei unbekannten Männern sexuell belästigt worden. Die weiteren Ermittlungen werden beim Kommissariat 12 der Kasseler Kripo geführt. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können.
▷ POL-KS: Sexuelle Belästigung in Luisenstraße: Polizei bittet um Hinweise auf drei … | Presseportal

Freudenstadt/ Dornstetten/ Schopfloch

Sexuelle Belästigung in Regionalzug

Laut Auskunft eines Zeugen, soll ein bislang unbekannter männlicher Tatverdächtiger im Zug zwei Frauen gegen deren Willen angefasst und geküsst haben. Die beiden Frauen sollen den Zug voraussichtlich im Bahnhof Dornstetten verlassen haben. Der bislang unbekannte Tatverdächtige soll den Zug im Bahnhof Schopfloch verlassen haben.
▷ BPOLI-OG: Sexuelle Belästigung in Regionalzug/ Bundespolizei sucht Geschädigte und … | Presseportal

Gießen

28-jährige sexuell belästigt

Die Polizei hat am Mittwoch nach einer sexuellen Belästigung in der Parkanlage an der Johannesstraße einen 18-jährigen Mann festgenommen. Der Verdächtige verwickelte eine 28-jährige Frau in der Grünanalage und fasste ihr an den Po. Nachdem das Opfer die Polizei informierte, konnte diese den Verdächtigen, einen Asylbewerber aus Somalia, am Berliner Platz festnehmen.
▷ POL-GI: 28-jährige sexuell belästigt – Täter festgenommen + Mann entblößt sich + … | Presseportal

Wehr-Brennet

Sexuellen Übergriff

Die Bundespolizei sucht Zeuginnen und Zeugen für einen mutmaßlichen sexuellen Übergriff am Haltepunkt Wehr-Brennet am vergangenen Samstagabend.
Am vergangenen Samstag (10.07.2021) gegen 19:00 Uhr soll es am Haltepunkt Wehr-Brennet auf Bahnsteig 1, zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer Jugendlichen gekommen sein. Der mutmaßliche Täter soll die Jugendliche dabei unsittlich angefasst haben. Bei dem Unbekannten soll es sich laut Beschreibung der Jugendlichen um einen circa 20 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und südländischem Aussehen gehandelt haben.
▷ BPOLI-WEIL: Zeugenaufruf – Vorfall am Haltepunkt Wehr-Brennet | Presseportal

Neubrandenburg

Sexuelle Belästigung an Kind im Kulturpark

Gestern Nachmittag ist eine Zwölfjährige Opfer einer sexuellen Belästigung im Kulturpark Neubrandenburg geworden. Die Deutsche war gegen 16:10 Uhr am Oberbach etwa auf Höhe des Fußballplatzes in Richtung Oberbachbrücke mit zwei Freundinnen unterwegs. Plötzlich ist nach jetzigem Kenntnisstand ein Mann aus einem Gebüsch gesprungen, fasste der Schülerin ans Gesäß und gab dabei Stöhngeräusche von sich. Zu zusätzlichen exhibitionistischen Handlungen soll es nicht gekommen sein. Nach dem Übergriff ist er weggegangen – bis zur Fußgängerbrücke Ölmühlenbach konnten ihn das Opfer und die Zeuginnen noch sehen.
▷ POL-NB: Sexuelle Belästigung an Kind im Kulturpark | Presseportal

Wiesbaden

32-Jährige durch Schlag auf Gesäß sexuell belästigt

Am Sonntagabend hat eine 32-jährige Frau bei der Wiesbadener Polizei eine sexuelle Belästigung zur Anzeige gebracht, welche sich am Freitagabend in der Wiesbadener Innenstadt ereignet hat. Nach Angaben der Geschädigten sei sie am Freitag zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht die Schwalbacher Straße entlanggelaufen, als sie von einem hinter ihr laufenden Mann plötzlich einen Schlag mit der flachen Hand auf ihr Gesäß erhalten habe.
▷ POL-WI: Auseinandersetzungen +++ 32-Jährige durch Schlag auf Gesäß sexuell … | Presseportal

Graben-Neudorf 

Sexuelle Belästigung in Eiscafé

Die 17-jährige Mitarbeiterin eines Eiscafés in der Mannheimer Straße in Graben-Neudorf wurde am Sonntagvormittag von einem bislang unbekannten Mann sexuell belästigt.
Die junge Frau baute gegen 11 Uhr die Außenbestuhlung des Cafés auf. Ein Mann kam mit dem Fahrrad und bestellte ein Getränk bei ihr. Als die Frau im Innenraum das Getränk richten wollte, kam der Unbekannte zu ihr hinter die Theke. Der Mann umarmte und küsste sie, außerdem betatschte er sie unsittlich. Weil sie sich wehrte, ließ der Mann von ihr ab und radelte weg.
▷ POL-KA: (KA) Graben-Neudorf – Sexuelle Belästigung in Eiscafé – Polizei sucht Zeugen | Presseportal

Düsseldorf

Bundespolizei nimmt 22-jährigen Straftäter wegen Nötigung und sexueller Belästigung fest

Am gestrigen Donnerstagabend stellte die Bundespolizei einen 22-jährigen Deutschen bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle nach Gaziantep/ Türkei fest, der zur Festnahme ausgeschrieben war.
Nur einen Tag zuvor wurde gegen den Mann aus Dortmund ein Haftbefehl durch das Amtsgericht Sankt Goar in Rheinland-Pfalz erlassen. Laut diesem wurde die Vollstreckung der Einheitsjugendstrafe von 2 Jahren und 9 Monaten beschlossen. Grundlage hierfür war das im Oktober 2020 rechtskräftig ergangene Urteil wegen Nötigung und der sexuellen Belästigung des Amtsgerichts Sankt Goar. Der Mann wurde durch die Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt verbracht.
▷ BPOL NRW: Ausreise gescheitert – Bundespolizei nimmt 22-jährigen Straftäter wegen … | Presseportal

Recklinghausen

Nach Angriff auf junge Frau

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Tatverdächtigen. Der Mann soll im Juni eine junge Frau in Waltrop angegriffen und sexuell belästigt haben. Mit Hilfe eines Phantombildes hofft die Polizei auf Hinweise zu dem Gesuchten. Das Bild und weitere Infos finden Sie in unserem Fahnungsportal unter folgendem Link:
https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/waltrop-versuchte-vergewaltigung

Hier geht es zu unserer Ursprungsmeldung, die wir nach der Tat herausgegeben hatten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4936079
▷ POL-RE: Waltrop: Nach Angriff auf junge Frau – Polizei sucht mit Phantombild | Presseportal

Breitenau

Im Fahndungsnetz der Bundespolizei – Sexualstraftäter jetzt in Haft

In den Nachtstunden des 20. Juli 2021 kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der A17 bei Breitenau einen Mann aus Bulgarien. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass der jetzt 33-Jährige zur Verhaftung im polizeilichen Fahndungssystem ausgeschrieben war. Das Landgericht Berlin verurteilte den Gesuchten zu einer einjährigen Freiheitsstrafe, wegen des sexuellen Übergriffs, sexueller Nötigung, Vergewaltigung. Das Urteil war noch nicht rechtskräftig und es wurde eine Berufungshauptverhandlung anberaumt. Zu der Gerichtsverhandlung im Mai 2020 am Landgericht Berlin blieb der Angeklagte ohne Gründe fern. Er ignorierte das behördliche Schreiben der Justiz und tauchte im Anschluss unter.

Der Haftbefehl des Landgerichts Berlin wurde in Vollzug gesetzt und die Beamten der Bundespolizei führten den Mann der Justizvollzugsanstalt Dresden zu. Somit ist sichergestellt, dass der bulgarische Staatsangehörige sich nicht dem Verfahren am Landgericht Berlin entziehen wird.
▷ BPOLI BHL: Im Fahndungsnetz der Bundespolizei – Sexualstraftäter jetzt in Haft | Presseportal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen