Tag: 21. Juni 2016

Asylbewerber wegen Sexorgie mit Minderjährigen angezeigt

Im Tiroler Ort Scharnitz wird nach drei männlichen Asylbewerbern gesucht, die offenbar Geschlechtsverkehr mit minderjährigen Mädchen hatten. Ein Hausbesorger eines stillgelegten Gasthauses im Ort, wo die Orgie statt fand, ertappte die Gruppe. Im österreichischen Tirol herrscht Aufregung. Drei Asylbewerber sollen mit drei minderjährigen Mädchen Gruppensex gehabt haben. Wie die Kronen-Zeitung berichtet, wurde die Gruppe dabei von

Offener Brief einer Polizistin: Alltag mit Asylforderern 31

Eine Polizistin aus Norddeutschland schrieb COMPACT eine E-Mail, die wir an dieser Stelle veröffentlichen. Ihr Name ist der Redaktion bekannt, wird aber auf ausdrücklichen Wunsch nicht genannt. Das Schreiben nimmt Bezug auf den Polizistenbrief („Aufschrei des Monats“) in COMPACT 6/2016 Sehr geehrtes Compact-Team, Erstmal auch von mir ein großes Lob für Ihr ehrliches und informatives

Prozess in Wiesbaden: Sexualstraftäter soll nach Entlassung erneut Frau vergewaltigt haben

Als alle im Gerichtssaal gedanklich schon im Feierabend sind, holt der Angeklagte zum großen Rundumschlag aus. Die Untersuchungshaft sei eine „rechtswidrige Freiheitsentziehung“. Die Anklage wegen Vergewaltigung sei eine „dreiste Lüge“ der Frau, die Frau sei vielleicht „neben der Kappe“. Der Vorwurf sei „eine Vorverurteilung gegen muslimische Männer“. Die Frau sei von „Ausländerfeinden“ zur Anzeige „aufgehetzt“

Botanischer Garten: Brutal im Blumenbeet vergewaltigt

  Die Frau hatte ihre Isomatte zum Schlafen auf einem Blumenbeet ausgebreitet. Mitten im Alten Botanischen Garten. Mitten in der Nacht. Am 29. August gegen 3.15 Uhr wurde die Schlafende von lauten Stimmen geweckt. Zwei junge Männer unterhielten sich in einer ihr fremden Sprache. Die Frau drohte damit, die Polizei zu rufen, wenn nicht Ruhe

Sexuelle Belästigung im Obus: Mann überführt

Einem 50-jährigen Salzburger konnten mehrere Fälle von sexueller Belästigung nachgewiesen werden. Der Mann soll im Obus mindestens vier Frauen unsittlich berührt haben. Ein Handyfoto führte die Polizei zu dem Verdächtigen. Den ersten Fall meldete die Polizei Mitte April. Der Mann soll damals eine 17-jährige Halleinerin sexuell belästigt haben. Er soll der jungen Frau während der

Europa hat ein Männerproblem

Der aktuelle Anstieg der Einwanderung nach Europa ist historisch einmalig. Schätzungsweise eine Million Migranten aus dem Nahen Osten und Nordafrika kamen allein im vergangenen Jahr. Diese Flüchtlingsbewegung löste eine massive humanitäre Krise aus und stellt die europäischen Regierungen vor ein massives politisches und moralisches Dilemma. Ein entscheidender Punkt dieser Krise wurde bislang zu oft übersehen:

Mann entführt Mädchen aus Pizza-Hut-Restaurant und vergewaltigt sie

  Ein Mann zerrte vergangenen Freitagabend ein 17-jähriges Mädchen aus einem Pizza-Hut-Restaurant im britischen Epsom, Surrey. Costica Voedes vergewaltigte das Mädchen und stach auf es ein. Nun wurde er verhaftet und steht am Montag aufgrund von neun Strafdelikten vor Gericht, berichtet die britische „The Sun“. 22.36 Uhr wurde die Polizei in ein Pizza Hut-Restaurant in

Erste Kiwo-Bilanz: Eine Anzeige wegen sexueller Belästigung

Aggressive Personen und eine Anzeige wegen sexueller Belästigung: Die Polizei hatte am ersten Wochenende der Kieler Woche einiges zu tun. Die meisten feierten aber friedlich. Die Polizei hatte am ersten Wochenende der Kieler Woche einiges zu tun: Zwischen Freitagnachmittag bis Sonntagvormittag seien 44 Strafanzeigen aufgenommen worden, davon entfielen 26 auf den Bereich der Rohheitsdelikte, wie

Kinder sollen Analsex in der Schule spielen

In NRW können Kinder schon früh im Unterricht mit Sadomasochismus oder Darkrooms konfrontiert werden. Einige Experten empfehlen sogar die Darstellung von Analsex als Theaterstück – inklusive Dildos. Respekt vor Menschen jeder sexuellen Orientierung hatte sich Yvonne Gebauer schon auf die Fahne geschrieben, als das in bürgerlichen Kreisen noch etwas weniger anerkannt war. Schon vor acht

In Disko K.o.-Tropfen eingeflößt

Die Kriminalpolizei in Wetzlar ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung beziehungsweise der Vergewaltigung in einer Wetzlarer Diskothek. Die Ermittler bitten dabei um Mithilfe. Das Opfer nahm in der Wetzlarer Diskothek Anfang Juni mit Freundinnen an einem Junggesellinnenabschied teil. Als die junge Frau in Richtung Damentoilette ging, wurde sie von hinten umklammert, während ihr ein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen