Botanischer Garten: Brutal im Blumenbeet vergewaltigt

Am 29. August gegen 3.15 Uhr wurde die Schlafende von lauten Stimmen geweckt. Zwei junge Männer unterhielten sich in einer ihr fremden Sprache. Die Frau drohte damit, die Polizei zu rufen, wenn nicht Ruhe einkehre.

Die beiden Männer (23 und 25 Jahre alt) aus Eritrea entschlossen sich laut Anklage daraufhin, die Frau zum Sex zu zwingen. Sie sprachen sie in eindeutiger Weise an. Die Frau sagte “Nein”.

Doch die beiden Angreifer scherten sich nicht darum, zogen ihr Leggings und Rock aus. Und während einer sie festhielt, vergewaltigte der andere das Opfer. Erst als sie einen Polizeiwagen erblickten, ließen die beiden von ihrem Opfer ab, und verschwanden. Nicht ohne vorher noch den Geldbeutel ihres Opfers zu stehlen.

Beide Angeklagte sind geständig. “Ich weiß nicht, was mich getrieben hat”, sagt einer der beiden vor Gericht. Man habe viel getrunken in der Zeit vor dem Vorfall im Alten Botanischen Garten.

Der Prozess wird fortgesetzt.

Quelle: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.prozess-gegen-zwei-maenner-botanischer-garten-brutal-im-blumenbeet-vergewaltigt.c735f6cb-6535-476f-b01e-78cd4a2fa5e9.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen