Vergewaltigung einer Radfahrerin

Vergewaltigung einer Radfahrerin

In Regensburg ist eine 27-jährige Radfahrerin vergewaltigt worden. Ein Mann soll sie im Donaupark nahe dem Grillplatz angehalten und mit einer Waffe bedroht haben. Möglicherweise gibt es Zusammenhänge mit anderen Fällen.

In Regensburg ist eine Radfahrerin vergewaltigt worden. Ein anderer Radfahrer habe sie am Montagabend im Donaupark nahe dem Grillplatz angehalten und mit einer Waffe bedroht, schilderte die 27-Jährige der Polizei. Einen Tatverdächtigen gebe es derzeit nicht, so ein Sprecher der Polizei am Donnerstag zum BR. Es seien einige Zeugenhinweise eingegangen, die jetzt überprüft werden.

Täterbeschreibung

Nach der Tat am Montag flüchtete der Mann, den die Frau als dunkelhäutig, schlank und etwa 20 bis 35 Jahre alt beschrieb. Er soll 1,65 bis 1,75 Meter groß sein und gebrochen Deutsch sprechen.

Serientäter?

Die Polizei prüft derzeit Zusammenhänge zu ähnlichen Fällen. Denn bereits vergangene Woche wurden in Regensburg zwei junge Frauen von einem unbekannten Fahrradfahrer mit einer Waffe bedroht. Zu einer Vergewaltigung kam es in diesen Fällen aber nicht. Der erste Vorfall war am vergangenen Freitag gegen 00.20 Uhr in der Blauen-Stern-Gasse, die zweite Tat wurde am Samstag gegen 01.20 Uhr in der Parkanlage nahe dem Jakobtor verübt. Der jüngste Übertriff im Donaupark fand am Montagabend gegen 21 Uhr statt. In allen drei Fällen hatte ein Radfahrer die Frauen zunächst unter einem Vorwand angesprochen.

Polizeipräsenz in Regensburg erhöht

Die Polizei hat nach eigenen Angaben ihre Präsenz  deutlich erhöht und will sie auch weiter verstärken. Dazu erhält sie auch Unterstützung von der Bayerischen Bereitschaftspolizei.

Polizei bittet um Hinweise

Die Ermittler hoffen auf Zeugen, denen der Radfahrer aufgefallen ist. Die Polizei hatte zwischenzeitlich auch einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Tatverdacht gegen den 41-Jährigen erhärtete sich jedoch nicht weiter. Er wurde freigelassen. Die Ermittlungen werden deshalb gegen Unbekannt fortgesetzt.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/vergewaltigung-einer-radfahrerin-in-regensburg-zeugenaufruf,SFOKTr3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen