16-Jähriger beraubt Frau

Bundespolizisten fiel in der Nacht von Montag zu Dienstag im Leipziger Hauptbahnhof ein Jugendlicher auf, der am Boden kniend augenscheinlich etwas in einer Tasche suchte. Während der Kontrolle kam eine Frau (52) auf die Beamten zu und gab an, dass ihr gerade von dem Jugendlichen die Tasche gestohlen wurde.

Zuvor habe er sie geschlagen und ihr anschließend die Tasche entrissen.

Die Beamten sahen sich im näheren Umfeld um und bemerkten, dass der Inhalt der Tasche verstreut auf dem Boden lag.

Es stellte sich heraus, dass der 16-Jährige (syrisch) im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Straftaten im Bereich der Eigentums- und Betäubungsmittelkriminalität und zuletzt auch im Bereich verschiedener tätlicher Angriffe in Form von Körperverletzungen und Raubdelikten begangen hatte.

Aus diesem Grund wurde der 16-Jährige auf Weisung der Staatsanwaltschaft Leipzig vorläufig festgenommen und in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht.

Gestern erfolgte die Vorführung beim Haftrichter, welcher die Untersuchungshaft anordnete. Anschließend wurde der 16-Jährige in eine Jugendstrafvollzugsanstalt gebracht.

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_76013.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.