Seniorin im Hausflur ausgeraubt

Seniorin im Hausflur ausgeraubt

Am Samstagabend (10. Oktober) hat ein unbekannter Mann eine Seniorin (84) im Treppenhaus ihres Wohnhauses in Köln-Raderthal überwältigt und ihr Smartphone geraubt. Der etwa 25-Jährige, 1,65 Meter große Mann mit dunklen Haaren und Schnäuzer flüchtete anschließend über den Raderthalgürtel.
Der Gesuchte soll gebrochenes Deutsch gesprochen haben.

Die Polizei sucht Zeugen.

Nach Aussage der 84-Jährigen hatte sie dem Unbekannten gegen 18.20 Uhr auf Klopfen die Haustür des Mehrfamilienhauses geöffnet. Als sie sich dann zu ihrem Briefkasten umdrehte, umklammerte der Räuber sie plötzlich von hinten, nahm sie in den Würgegriff und raubte ihr Handy. Danach schubste er sie zu Boden und rannte weg. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen.

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Kriminalkommissariat 14 zu wenden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4731702

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen