Mord im Leipziger Auwald: Prozess beginnt

Mord im Leipziger Auwald: Prozess beginnt

Nach dem Mord an einer jungen Mutter im Leipziger Auwald beginnt am Mittwoch der Prozess. Vor Gericht muss sich ihr 31 Jahre alter früherer Lebensgefährte verantworten.

Nach dem gewaltsamen Tod einer 37-jährigen Leipzigerin im Auwald beginnt am Mittwoch der Mordprozess gegen den Ex-Partner. Edris Z. (31) soll am 8. April dieses Jahres gegen 11.40 Uhr mit einem Gegenstand auf den Kopf von Myriam Z. eingeschlagen haben, als sie mit ihrer zwei Monate alten Tochter im Bereich des Parkplatzes Neue Linie an der Richard-Lehmann-Straße spazieren ging.

Zwei Tage später starb Myriam Z. im Krankenhaus. Sie hatte schwerste Kopfverletzungen erlitten.

Gegen ihren einstigen Partner Edris Z. wurde seither wegen Mordes ermittelt. Das Baby war nicht angegriffen worden. Es blieb unverletzt. Der 31-Jährige ist nicht der Vater des kleinen Mädchens.

Die erste Strafkammer unter Vorsitz von Richter Hans Jagenlauf hat zunächst 13 Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil könnte am 17. Dezember gesprochen werden.

https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Mord-im-Leipziger-Auwald-Prozess-beginnt-am-7.-Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen