Grundlos zusammengeschlagen

Grundlos zusammengeschlagen

Am Donnerstag (16.01.), gegen 15:25 Uhr, kam es zu einer Körperverletzung im Bereich der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Ein 14-Jähriger und ein 13-Jähriger, beide aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg, liefen zusammen auf einem Gehweg im Bereich des Jahnparks, als ihnen eine männliche Person entgegenkam. Diese pöbelte die beiden Jugendlichen zunächst ohne erkennbaren Grund an und schlug beiden im weiteren Verlauf ebenfalls grundlos ins Gesicht. Anschließend lief der Täter weiter in Richtung Schwimmbad. Die beiden Geschädigten wurden durch den Vorfall leicht verletzt. Der Schläger konnte wie folgt beschrieben werden: Etwa 20 Jahre alt, vermutlich Südländer, schwarze Haare, schwarzer Bart. Zum Tatzeitpunkt trug er komplett schwarze Kleidung sowie weiße In-Ear-Kopfhörer.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4494671

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen