FridaysForFuture schockt mit Tweet über Großeltern

FridaysForFuture schockt mit Tweet über Großeltern

Mit dieser Ansage machen sich die Klima-Aktivisten wohl keine Freunde: “Warum reden uns die Großeltern eigentlich immer noch jedes Jahr rein? Die sind doch eh bald nicht mehr dabei”

10 Uhr vormittags war es mit dem Weihnachtsfrieden auf Twitter vorbei. Der deutsche Ableger von Greta Thunbergs “Fridays For Future”-Bewegung sorgt mit einer angriffigen Meldung für Aufsehen.

“Warum reden uns die Großeltern eigentlich immer noch jedes Jahr rein? Die sind doch eh bald nicht mehr dabei”, war in dem Beitrag zu lesen. Dazu der Hashtag #weihnachtenundklimakrise.

“Ich konnte euch noch nie etwas abgewinnen. Jetzt kommt auch noch Verachtung dazu”, ärgert sich User Kristian B. und setzt nach: “Geht fort, aber ganz weit fort.” Ich schäme mich für euren entsetzlichen Tweet”, kommentiert eine Frau. Auch Frank M. ist entsetzt und sichtlich angewidert von dem Beitrag: “Ihr wisst nicht einmal ansatzweise mehr zu schätzen, was diese Menschen für euch geleistet haben. Schämt euch!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen