Räuber bedroht Frau mit Messer – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter überfiel am Mittwochabend (15.2., 22.30 Uhr) eine 46-jährige Münsteranerin an einer Bushaltestelle am Coesfelder Kreuz.

Die Frau wartete allein an der Haltestelle auf den Nachtbus der Linie 5. Ihre Umhängetasche hatte sie vor sich auf dem Boden
abgestellt. Sie bemerkte, dass ein Fußgänger aus Richtung der Lukaskirche in ihre Richtung läuft. Als der Unbekannte auf ihrer Höhe
war, sah sie, dass er ein Messer in der Hand hielt und damit in ihre Richtung zeigte. Ohne etwas zu sagen, schnappte sich der Räuber die
Umhängetasche der 46-Jährigen und rannte in Richtung Domagkstraße davon. In der Tasche befand sich ihr beiges Portemonnaie mit Bargeld.

Die Frau beschrieb den Täter als

  • circa 25- bis 30-jährigen,
  • 1,80  Meter großen 
  • südländisch aussehenden Mann
  • mit sehr kurzen  schwarzen Haaren,
  • rundlichem Gesicht,
  • Dreitagebart 
  • kräftiger Figur.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0
entgegen.

Quelle: Münstersche Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.