24-Jährige auf Heimweg belästigt

Eine 24-jährige Frau ist auf ihrem Nachhauseweg am Sonntagfrüh (18.12.2016) von mindestens zwei bislang unbekannten Tätern belästigt worden.

Die 24-Jährige ist an der Bushaltestelle “Frankfurter Straße” aus dem Bus der Linie 672 gegen 2.55 Uhr ausgestiegen und zu Fuß in Richtung Johannes-Ohl-Straße gelaufen.

Nach ersten Ermittlungen sind zwei Männer ebenfalls aus dem Bus ausgestiegen und der Frau gefolgt. Hierbei haben sie die 24-Jährige verbal belästigt und einer der Männer hat sie zudem unsittlich berührt.

Nach der Tat sind die Männer zu einer Flüchtlingsunterkunft abgebogen.

Einer der Täter wird

  • zwischen 30 und 40 Jahren alt 
  • circa 1,75 Meter groß beschrieben.
  • Er hat einen dunklen kurzen Vollbart,
  • eine dunkleren Teint 
  • ist schlank.
  • Der Mann sprach gebrochenes Deutsch.
  • Zur Tatzeit war er mit einer dunklen Wollmütze und einer dunklen Jacke bekleidet.

Das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3515723

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.