16-jähriger Jugendlicher verletzt seine Betreuerin

Artikel vom 12. Dezember 2016

Eine 33-Jährige Flüchtlingsbetreuerin ist am Sonntag in Altenburg derart verletzt worden, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 16-Jähriger die Frau gegen die Kante des Türrahmens gestoßen, so dass sie sich Verletzungen am Kopf zuzog.

Eine 33-Jährige ist am Sonntagabend in der Wenzelstraße derart verletzt worden, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Frau arbeitet als Flüchtlingsbetreuerin in Altenburg und geriet gegen 23 Uhr mit einem 16-Jährigen in Streit.

Der Jugendliche hatte sich laut Polizei nicht an die Hausordnung gehalten, weshalb ihm durch die Betreuerin das Taschengeld verwehrt wurde.

Der Jugendliche wurde daraufhin verbal und schließlich auch körperlich aggressiv. Er stieß die Frau gegen die Kante des Türrahmens, so dass sie sich Verletzungen am Kopf zuzog.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Quelle: Leipziger Volkszeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.