Sex-Täter begrabscht Schulmädchen

Sex-Angriff am frühen Morgen: Am Dienstag hat ein unbekannter Mann ein Mädchen auf dem Schulweg belästigt – sie schrie um Hilfe, der Täter floh.

Die Schülerin lief gegen 17.15 Uhr in Richtung des U-Bahnhofs Merkenstraße, als der Unbekannte sie in Höhe Letternkamp attackierte.

Er griff dem Mädchen an den Oberkörper und in den Schritt – doch das Opfer wehrte sich, schrie um Hilfe und riss sich von ihm los. Der Angreifer flüchtete daraufhin in Richtung Oberschleems, eine Autofahrerin bemerkte das Mädchen und hielt sofort an, um sich um sie zu kümmern.

Jetzt fahndet die Polizei nach dem Sex-Täter, der wie folgt beschrieben wird: Zwischen 30 und 40 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, südländisches Erscheinungsbild und dickliche Figur. Zum Tatzeitpunkt trug er eine olivfarbene Jacke mit schwarzer Mütze.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 040/4286-56213 entgegen.

Quelle: MOPO

Foto: Ruega

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.