Polizei entlässt Begleiter – gibt sich aber optimistisch

Wir Fragen uns warum sie den Begleiter entlassen bevor er ihnen den Namen des Täters gesagt hat, er muss ihn ja kennen, wenn er mit ihm zusammen war an dem Tattag.

Oder sehen wir da etwas falsch?

Seid ihr nicht auch unserer Meinung!

Die Polizei in Berlin sucht weiter nach dem Mann, der eine 26-jährige Frau durch einen Fußtritt die Treppe in einem U-Bahnhof in Berlin-Neukölln hinuntergestürzt hat.

“Wir gehen davon aus, dass wir den Haupttäter bekommen”, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, dem Sender n-tv am Dienstag.

Polizei und Staatsanwaltschaft hatten am Montag einen möglichen Mittäter identifiziert und vernommen. Er rechne damit, dass der Mann noch am Dienstag wieder entlassen werde, sagte Sprecher Steltner.

Das bedeutet, dass dem Festgenommenen bislang kein konkretes, strafbares Verhalten nachgewiesen werden kann. Die heimtückische Attacke war auf einer Videoaufzeichnung einer Überwachungskamera zu sehen, die am Donnerstag von der Polizei veröffentlicht worden war. Die Polizei registrierte bis zum Montag zehn Hinweise zu dem Angriff vom 27. Oktober, wie am Dienstag mitgeteilt wurde.

Quelle: Focus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.