Trickdiebstahl in der Wohnung – Senior bestohlen

Gerade ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Trickdieben. Dabei sind die Kriminellen sehr erfinderisch, um Zugang zur Wohnung zu erhalten.

Am Dienstagvormittag (Nikolaustag) war ein Trickdieb auf der Bergstraße unterwegs.

Er sprach gegen 10 Uhr einen älteren Herrn vor seiner Haustür an und zeigte ihm diverse Uhren und eine Jacke. Dabei verwickelte er den 79Jährigen in ein Gespräch und begleitete ihn in seine Wohnung.

Eine günstige Gelegenheit nutzend, stahl er eine Geldkassette aus einer Schublade und verließ anschließend die Wohnung.

Personenbeschreibung:

  • zirka 160 cm groß,
  • südländisches Aussehen,
  • dunkle Kleidung,
  • sprach ein akzentfreies Deutsch.

Die Polizei sucht nach dem Trickdieb. Hinweise werden unter der Rufnummer:0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de entgegengenommen.

Darüber hinaus rät die Polizei angesichts des aktuellen Trickdiebstahls: Seien Sie misstrauisch, wenn Unbekannte sie ansprechen oder an der Wohnungstür anschellen.

Lassen Sie keine fremden Personen in ihre Wohnung

Für weitere Informationen, insbesondere wie die Trickdiebe vorgehen, aber auch wie man sich vor ihnen schützen kann, stehen die SeniorenSicherheitsBerater der Polizei als Ansprechpartner zur Verfügung. Interessierte können über das Kommissariat Prävention/Opferschutz (Tel. 826-4511) den Kontakt herstellen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3504606

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.