Nach sexueller Belästigung Verdächtigen ermittelt

Die Bundespolizei hat den Tatverdächtigen ermittelt, der Anfang des Monats eine 18-jährige Butzbacherin im Zug kurz nach der Abfahrt aus Gießen sexuelle belästigt haben soll. Doch ein weiteres Opfer wird noch gesucht.

Auf Grund der Auswertung der Videoaufzeichnung des Zuges und insbesondere zahlreicher Zeugenhinweise ermittelten die Beamten einen 22-Jährigen als mutmaßlichem Täter. Dem afghanischen Asylbewerber werden inzwischen drei weitere Fälle angelastet.

In dem Zusammenhang suchen die Beamten nach einem weiteren Opfer, eine etwa 20 bis 22 Jahre alte Frau vermutlich griechischer Abstammung. Sie soll am 4. August in dem Regionalexpress von Gießen nach Frankfurt mit Abfahrt 17.22 Uhr ebenfalls von dem Mann belästigt worden sein. Am Bahnhof Frankfur/West stieg sie aus. Zeugenhinweise unter Tel. ( 05 61 ) 81 61 60 erbeten.

Quelle: http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Nach-sexueller-Belaestigung-Verdaechtigen-ermittelt-_arid,663324_regid,1_puid,1_pageid,113.html

Foto: Red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.