Frau auf offener Straße angegriffen

Am Mittwoch (04.11.), gegen 19.15 Uhr, wurde eine 52jährige Frau aus Metelen von einem unbekannten Mann auf offener Straße angegriffen, geschlagen und sexuell beleidigt.

Die Frau war auf der Ochtruper Straße in Höhe der Hausnummer 11 unterwegs, als ein Mann sie mit schnellen Schritten verfolgte. Auf ihrer Höhe angekommen, schlug ihr der Unbekannte plötzlich die Brille vom Kopf und warf die Frau zweimal gegen einen dortigen Zaun.

Dann schrie er eine sexuelle Beleidigung in ihre Richtung. Das Opfer rief laut um Hilfe. Daraufhin ließ der Täter von weiteren Attacken ab und lief stadtauswärts.

Die Brille des Opfers fiel bei diesem Attacke zu Boden und wurde beschädigt. Wie die Frau weiter gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten angab, sei sie dann zu den Anwohner gegangen und habe dort angeklingelt.

Eine weitere Zeugin, die sich zu diesem Zeitpunkt in ihrem Garten aufhielt, hörte lautes Geschrei und sah, wie sich der Täter stadtauswärts entfernte. Sofort eilte sie der geschlagenen Frau zur Hilfe. Beide Frauen konnten den Täter beschreiben.

Er war etwa 25 bis 30 Jahre und hatte ein südländisches Aussehen. Seine Statur war sehr schlank. Auffallend war sein schlankes Gesicht. Der Angreifer trug eine graue Wollmütze, die er tief in das Gesicht gezogen hatte. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Oberteil, es könnte sich hierbei auch um eine schwarze Jacke gehandelt haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die den Mann auf seiner Flucht gesehen haben oder weitere sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ochtrup, Telefon 02553/93564155.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/4755578

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.