Prostituierte überfallen – Drei Tatverdächtige in Haft

Polizeibeamte haben am Mittwochabend (14.10.2020) zwei 18 und 36 Jahre alte Männer sowie eine 18 Jahre alte mutmaßliche Komplizin festgenommen, die im Verdacht stehen, eine Prostituierte überfallen zu haben. Der 18-Jährige sprach die 73 Jahre alte Prostituierte gegen 22.00 Uhr im Bereich des Bahnhofs Bad Cannstatt an und vereinbarte mit ihr sexuelle Dienste gegen Bezahlung.

Während dieser Handlungen kam offenbar ein 36-jähriger Komplize des Mannes hinzu. Beide schlugen daraufhin unvermittelt auf die Frau ein und rissen eine kleine Stofftasche, welche die 73-Jährige um den Hals getragen hatte, an sich.

Einer alarmierten Polizeistreife fiel in Tatortnähe eine dreiköpfige Personengruppe auf, die auffallend zügig in Richtung Deckerkreisel lief und kontrollierten die beiden Männer sowie die Frau.

Dabei entdeckten sie bei der 18-Jährigen Teile der zuvor bei der Prostituierten gestohlenen Beute und nahmen die Tatverdächtigen daraufhin fest. Rettungssanitäter versorgten noch vor Ort die verletzte Frau.

Die drei rumänischen Tatverdächtigen werden im Laufe des Donnerstags (15.10.2020) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4735277

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.