Geiselnahme in Gefängnis – Täter erschossen

Seit den frühen Morgenstunden war dort ein Großaufgebot der Polizei im Einsatz. Auch ein Spezialeinsatzkommando war beteiligt. Das Gebiet ist weiträumig abgesperrt.

Der Grund für den Einsatz: eine Geiselnahme in der JVA.

Ein Häftling (40) brachte beim Aufschluss um 6.10 Uhr eine Schließerin in seine Gewalt.

Er soll die Frau in seiner Zelle mit einer Rasierklinge bedroht und einen Hubschrauber gefordert haben, der ihn aus der JVA ausfliegen sollte.

Polizeisprecher Frank Rentmeister (54) zu BILD: „Heute Morgen kam es in der Justizvollzugsanstalt in Münster zu einer Geiselnahme. Wir als Polizei wurden gegen 6.30 Uhr alarmiert. Die Lage ist aber schon beendet. Die Polizei hat zugegriffen, die Geisel wurde befreit. Es kam zum Schusswaffengebrauch vonseiten der Polizei bei der Befreiung der Geisel. Die Geisel wurde unverletzt befreit.“

Nach BILD-Informationen wurde der Geiselnehmer beim Zugriff getötet. Es soll sich um einen Mann handeln, der eine viermonatige Haftstrafe wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte absaß und im November entlassen worden wäre.

https://m-bild-de.cdn.ampproject.org/c/s/m.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/geiselnahme-polizei-grosseinsatz-in-der-jva-muenster-73436472,view=amp.bildMobile.html?utm_source=upday&utm_medium=referral

Foto: Michael Engelberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.