Versuchter Raub am 30.09.2020 in Deggendorf

Versuchter Raub am 30.09.2020 in Deggendorf

Am 30.09.2020 gegen 16:00h kam es in der Herrenstraße in Deggendorf zu einem versuchten Raub zum Nachteil eines 17-Jährigen.

Der Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass er von drei ihm unbekannten dunkelhäutigen Männern angegangen wurde, die Geld von ihm forderten.
Einer der unbekannten Täter habe hierbei ein Messer gezogen und den 17-Jährigen am Unterarm verletzt.
Nachdem das Opfer kein Bargeld mit sich führte, ließen die Täter von ihm ab und entfernten sich.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Deggendorf in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf.
Für sachdienliche Hinweise wird gebeten, diese an die Kripo in Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896-0 zu geben.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, KHK Frank Hauzenberger, Tel. 09421/868-1015

https://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/319790

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen