Drei Raubüberfälle am Wochenende Polizei sucht Zeugen

Drei Raubüberfälle am Wochenende Polizei sucht Zeugen

Über das vergangene Wochenende (02. bis 04.10.) wurden im Stadtgebiet drei junge Männer überfallen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Auf die Habseligkeiten eines 18-Jährigen hatten es drei Täter Freitagabend, kurz vor 23 Uhr, im Herrngarten abgesehen. Sie schubsten ihn in eine Ecke und traten ihn. Dabei wurde er aufgefordert, Geld und sein Handy herauszugeben. Als Passanten vorbeikamen, ließen die Unbekannten von ihm ab und verfolgten ihn anschließend noch bis in die Mollerstraße, wo sie aber von ihm abließen.

Die Täter waren 16-18 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und trugen einen weißen, einen grauen und einen schwarzen Jogginganzug. Einer der Gruppe hatte einen Dreitagebart.

Kabellose Kopfhörer wurden Samstagabend gegen 19 Uhr einem 14-Jährigen geraubt. Dieser ging in Begleitung eines Freundes den Ida-Seele-Weg entlang, bis er von einem Unbekannten aus einer fünfköpfigen Gruppe zu Boden gestoßen und bedroht wurde. Der Täter forderte den Jugendlichen auf, seine Taschen leer zu machen, woraufhin er dem circa Gleichaltrigen ein Paar Bluetoothkopfhörer zeigte. Nachdem ihm die aus der Hand gerissen wurden, entfernte sich die Fünfergruppe in Richtung Borsdorffstraße.

Der Haupttäter wurde laut Täter “Kabir” gerufen. Dieser war circa 15 Jahre alt, hatte Locken mit kurz geschorenen Seiten, trug einen grauen Mund-Nase-Schutz, einen roten Pullover mit einer Weste darüber und Jeans.

Seine Begleiter waren ebenfalls alle männlich, in ähnlichem Alter und einer von ihnen soll auf den Namen “Jazab” gehört haben.

Die dritte Tat ereignete sich am Sonntagabend gegen 23:30 Uhr. Der 19-Jährige wurde mittels eines Messers bedroht sowie zu Boden getreten. Daraufhin entriss man ihm seine Bauchtasche, in der sich unter Anderem circa 300 Euro Bargeld sowie ein Handy befunden haben. Die Täter flohen in Richtung Kirschenallee und sollen dort in einen weißen Kleinwagen gestiegen sein. Danach fuhren sie in unbekannte Richtung fort.

Die beiden Angreifer sollen 14-20 Jahre alt gewesen sein. Einer sei dunkel-, der andere hellhäutig gewesen.

Die Polizei sucht zu allen drei Fällen Zeugen! Sachdienliche Hinweise bitte direkt an die Polizei in Darmstadt (Kommissariat 35) unter der Telefonnummer 06151/969-0.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4725576

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen