Junge (14) in Sterkrade mit Messer bedroht

Am 14.12.2019 gegen 16:00 Uhr Bahnstraße/Gustav-Adolf-Straße in Oberhausen Sterkrade in es zu einem schweren Raub gekommen. Hinweise bitte an das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Ein Junge (14) ging zu Fuß auf der Bahnstraße. An der Einmündung Gustav-Adolf-Straße hielt ein Pkw und zwei männliche Personen gingen ihn an. Er wurde zu Boden gestoßen und mit einem Messer bedroht. Dabei wurde der Junge leicht verletzt. Die Männer durchsuchten seine Innentaschen fanden aber keine Beute und flüchteten danach.

Beschreibung: Es soll sich um einen schwarzen Pkw-Kombi handeln, das Fahrzeug soll mit einem Symbol, einen großen und einen kleinen Stern versehen sein (möglicherweise ein Subaru); das Kennzeichen hatte die Städtekennung STD (Stade).

Beschreibung der Männer: Anfang 20, südländisches Erscheinungsbild (dunklerer Teint), kurze lockige schwarze Haare, schlank, einer soll circa 180 cm groß gewesen sein, der zweite 1,90 m, der zweite trug zur Tatzeit eine silberne Uhr.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/4470117

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.