15-jährigen Magdeburger ausgeraubt

15-jährigen Magdeburger ausgeraubt

Der 15-Jährige befand sich mit zwei weiteren Jugendlichen, im Alter von 13 und 14 Jahren, im Bereich der Straße Am Seeufer. Hier wurde er von einem Unbekannten in gebrochenem Deutsch auf sein Handy angesprochen. Der Unbekannte war in Begleitung von ca. 7 – 8 weitern männlichen Personen. Der Geschädigte wurde aufgefordert sein Handy vorzuzeigen. Unter Anwendung von Gewalt gegen den 15-Jährigen sowie den 14-Jährigen, entwendete der Unbekannte das in Rede stehende Handy und entfernte sich im Anschluss mit seinen Begleitern in Richtung Salvador-Allende-Straße. Durch die Polizei eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Eine medizinische Behandlung wurde von den beiden Geschädigten abgelehnt.

Die Personengruppe wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 8 – 9 männliche Jugendliche
  • ca. 170 – 175 cm groß
  • schwarze Haare
  • augenscheinlich mit Migrationshintergrund
  • bekleidet mit blauer und schwarzer Oberbekleidung sowie Handschuhen

Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern und/oder der Tat geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=907532&identifier=866a94698d84c897ecbf150297845748

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen