Drei Frauen attackiert: Polizei sucht brutalen Sex-Täter!

Nachdem ein unbekannter Sex-Täter am Mittwoch innerhalb kurzer Zeit gleich drei Frauen attackiert hat, hat die Polizei nun ein Hinweisportal eingerichtet.

Der Mann wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • arabisch aussehend
  • kurze schwarze bzw. grau-melierte Haare
  • trug dunkle Oberbekleidung und eine dunkle Jogginghose; auffällige weiße Applikation seitlich am rechten Unterschenkel

Der Mann hatte gegen 6.15 Uhr eine 46-Jährige nahe des Turms im Freiburger Seepark angefallen und zu Boden gerissen. Die Frau wehrte sich heftig, er flüchtete in Richtung Ensisheimer Straße.

Gegen 7 Uhr dann die zweite Attacke, diesmal auf dem Weg zur Haltestelle “Moosgrund”: Hier griff der Unbekannte eine 22-Jährige von hinten an und fasste ihr in den Schambereich.Auch sie wehrte sich, erneut machte er sich aus dem Staub.

Der dritte Übergriff erfolgte laut Polizei schließlich gegen 7.40 Uhr im Bereich Lehener Bergle/Humbergweg. Hier kam der Mann einer 21-Jährigen entgegen und folgte ihr. Plötzlich zog er sie ins Gebüsch und ging sie massiv sexuell an. Auch diese junge Frau wehrte sich erfolgreich, der Unbekannte gab Fersengeld.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Diese können sich entweder über das Hinweisportal melden oder aber telefonisch unter der Rufnummer 0761/8825777.

Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/freiburg-sex-attacke-angriff-frauen-unbekannter-polizei-suche-zeugen-hinweise-online-portal-internet-617532#article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.