Terrorverdacht! 23-jähriger Syrer in Leipzig festgenommen

Eine 23 Jahre alter Mann soll eine „schwere staatsgefährdende Gewalttat“ vorbereitet haben und wurde am Dienstag in Leipzig festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Dresden teilt mit, der Syrer stehe unter dem Verdacht, eine „schwere staatsgefährdende Gewalttat” vorbereitet zu haben. Nähere Angaben dazu machte die Ermittlungsbehörde nicht.

Insgesamt seien in Leipzig am Dienstagmorgen vier Wohnungen im Stadtteil Grünau durchsucht worden. „Das war kein sachsenweiter oder bundesweiter Einsatz, sondern beschränkte sich ausschließlich auf Leipzig“, sagte Sprecher der Staatsanwaltschaft, schreibt die Leipziger Volkszeitung.

Zunächst wurde die Wohnung des Terrorverdächtigen durchsucht. Danach weitete sich die Suche auf die Wohnungen von Zeugen aus. Dabei wurden den Angaben zufolge zahlreiche Gegenstände und Unterlagen beschlagnahmt, die nun gesichtet und ausgewertet würden. In welchem Planungsstadium die Tat des Syrers war, ist nicht klar.

Weitere Auskünfte zu dem Verfahren gab die Polizei nicht bekannt.

Quelle: https://www.bz-berlin.de/deutschland/terrorverdacht-23-jaehriger-syrer-in-leipzig-festgenommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.