Nach Raubtat in Buxtehude – Polizei fahndet mit Phantombild

Nach Raubtat in Buxtehude – Polizei fahndet mit Phantombild

Am Sonntag, dem 19.03.17, gegen 22:15 Uhr, kam es in Buxtehude, Bahnhofstraße gegenüber des Stadthauses, zu einer Raubtat. Eine 33-jährige Buxtehuderin war vom Bahnhof kommend auf dem Gehweg Richtung Stadtmitte von zwei unbekannten Tätern festgehalten, durchsucht und bestohlen worden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Polizei Buxtehude sucht jetzt mit Hilfe eines Phantombildes nach einem der Täter.

Zur gesuchten Person:

  • Männlich
  • – nicht über 30 Jahre
  • – 190-200cm groß,
  • sportlich schlank
  • – südländisches Erscheinungsbild
  • – kräftiger Vollbart
  • – sprach gebrochenes deutsch
  • – dunkelrotes Basecap mit einem silbernen Button an der Unterseite der Schirms

Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu dem Täter machen können werden gebeten sich bei der Polizei Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

Phantombild in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/3598810

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen