22-Jähriger nach Belästigung gestellt

Dresdner Polizeibeamte konnten gestern Abend einen Mann stellen, der zuvor zwei Frauen belästigt hatte.

Zudem ist er offenbar auch für weitere ähnliche Taten am vergangenen Wochenende verantwortlich. Er befindet sich zwischenzeitlich in einer Klinik.

Montagabend waren Beamte zunächst zur Steirischen Straße gerufen worden. Ein unbekannter Mann war einer 18-Jährigen hinterhergelaufen und hatte sie umarmt und am Po berührt. Sie konnte sich losreisen und flüchten. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen wurden Polizisten auf einen weiteren Fall aufmerksam gemacht. Offenbar der gleiche Mann hatte am Kamelienweg eine

19-Jährige angefasst und versucht sie zu küssen. Sie konnte ebenfalls entkommen und Angehörige verständigen.

Am Kamelienweg trafen die Beamten schließlich auf einen jungen Mann, auf den die Täterbeschreibung zutraf. Beide Frauen erkannten ihn schließlich als den Täter wieder.

Es handelt sich um einen 22-Jährigen Dresdner. Der Mann machte einen verwirrten Eindruck und stand offenbar unter Drogeneinfluss (Vortest positiv auf Amphetamine). Er wurde letztlich in ein Fachkrankenhaus eingeliefert.

Die Polizei geht insbesondere aufgrund der sehr ähnlichen Täterbeschreibung davon aus, dass der Mann am vergangenen Wochenende weitere Frauen in Dresden-Laubegast belästigt hatte. Dabei war er den Frauen hinterhergelaufen, hatte sie mit obszönen Worten angesprochen und versucht sie anzufassen sowie zu küssen.

Quelle: Focus

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen