Polizei ermittelt nach sexuellen Belästigungen

Polizei ermittelt nach sexuellen Belästigungen

Nachdem der Polizei in der Nacht zum Samstag, 25. Februar, mögliche sexuelle Belästigungen bei einer Karnevalsfeier in Osann-Monzel gemeldet wurden, ermittelt die Polizei und fragt, ob es weitere Betroffene gibt.

Gegen 21.45 Uhr am Freitagabend meldeten Zeugen sexuelle Belästigungen bei der Polizei.

Nach ersten Ermittlungen vor Ort steht ein 38-jähriger Syrer im Verdacht, drei weibliche Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren bei der Karnevalsfeier in Osann-Monzel unsittlich berührt zu haben.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht weitere Zeugen bzw. Betroffene und bittet sie, sich zu melden – Telefon: 06571/9500-0.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/3571632

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen