Übergiff auf Frau nach Faschingsumzug in Mindelheim

Polizei vermutet sexuelles Motiv beim Täter

Im Nachgang des Faschingsumzugs in Mindelheim griff am gestrigen Donnerstagabend ein unbekannter Mann eine 29-jährige Frau an. Das 29-jährige Opfer lief alleine gegen 22.20 Uhr die Kaufbeurer Straße stadtauswärts in südlicher Richtung entlang, als sie von dem unbekannten Täter etwa auf Höhe einer Pizzeria und eines Nagelstudios angesprochen wurde.

Plötzlich attackierte er die junge Frau, die sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Der Angriff erfolgte offenbar aus einer sexuellen Motivlage heraus. Als kurz darauf ein Pkw zur nahegelegenen Pizzeria gefahren kam, ließ der Mann vom Opfer ab und rannte die Kaufbeurer Straße in südlicher Richtung davon. Die Kriminalpolizei Memmingen ermittelt nun wegen versuchter Vergewaltigung.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 30 Jahre alt,
  • ca. 170 cm groß,
  • schlank,
  • südländischer Typ,
  • kurze hellbraune Haare.
  • Bekleidet war der Mann mit einer Jeans und einer dunklen Jacke. 

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wer hat den Mann flüchten gesehen? Da in der nahegelegenen Pizzeria zur Tatzeit noch Betrieb war, hoffen die Ermittler insbesondere hier auf sachdienliche Hinweise. Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Memmingen, Tel.: 08331/100-411. (KPI Memmingen)

Quelle: Allgäuhit

Foto: AllgäuHIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.