10-jährigen Jungen und 16 jähriges Mädchen Handy geraubt

Gegen 15.55 Uhr sprach ein Radfahrer einen 10-jährigen Jungen auf der Christian-Steger-Straße an und fragte nach der Uhrzeit und raubte sein handy.

Gegen 22 Uhr kam es erneut zu einem Handy-Raub In diesem Fall entriss der Täter einer 16Jährigendas schwarze Smartphone

Dabei forderte er den Jungen auf, sein Handy aus der Hosentasche zu holen. Nachdem er auf das Handy geschaut hatte, entriss er es dem Kind aus der Hand und flüchtete über das Schulgelände in Richtung Danziger Straße.

Ein Mann, der auf der anderen Straßenseite ging, hörte die Hilferufe des Jungen und lief dem Radfahrer hinterher. Dieser Mann wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Personenbeschreibung des Räubers:

  • schwarze Jacke,
  • dunkle Hose,
  • Basecap,
  • bräunliche Gesichtsfarbe,
  • sprach gebrochen Deutsch;
  • größeres Damenrad

Gegen 22 Uhr kam es erneut zu einem Handy-Raub

In diesem Fall entriss der Täter einer 16Jährigen, die sich auf der Saarstraße in Höhe der Hausnummer 60 befand, das schwarze Smartphone aus der Hand. Der Radfahrer kam aus Richtung der Marktstraße auf die Jugendliche zu und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen. Mit seiner Beute Smartphone und Kopfhörer flüchtete er in die Hermann-Albertz-Straße in Richtung Mülheimer Straße

Dieser Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • schlank,
  • zirka 180 cm groß,
  • dunkelblaue Jacke mit Kapuze (+Fell),
  • dunkles Fahrrad

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62138/3568543

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.