Paar (23/18) aus Werne und Hamm in Schlosspark mit Elektroschocker und Messer verfolgt

Im Schlosspark in Nordkirchen (erste Stadt nach Selm hinter der Kreisgrenze) ist gestern Abend ein junges Pärchen knapp einem Überfall entronnen – die Täter hatten Elektroschocker und Klappmesser schon einsatzbereit.

Der junge Mann aus Werne (23) und die 18 Jährige aus Hamm gingen gegen 20:30 Uhr in dem idyllischen Schlosspark spazieren.

Sie kamen an 4 Jugendlichen/jungen Erwachsenen vorbei, die auf einer Parkbank saßen und Alkohol tranken.

Unvermittelt pöbelten zwei aus der Gruppe das Paar an. Und sie beließen es nicht beim verbalen Pöbeln:

Alle vier sprangen auf, hefteten sich dem jungen Paar an die Fersen. Der 23Jährige aus Werne konnte zu seinem Schreck sehen, dass einer aus der Gruppe einen Elektroschocker in der Hand hielt und ein anderer ein Klappmesser öffnete.

So schnell sie konnten, flüchteten die beiden jungen Leute unverletzt aus dem Park und alarmierten die Polizei. Eine Nahbereichsfahndung verlief allerdings erfolglos.

Es sollen drei männliche und eine weibliche Person gewesen sein, alle zwischen 15 und 18 Jahre alt:

1. die junge Frau:

  • dunkle Haare,
  • stabile Erscheinung,
  • ca. 160-165 cm groß, 
  • helle Jacke;

2. ein dunkelhäutiger junger Mann,

  • schlank,
  • ca. 180cm groß,
  • dunkle Jacke;

3. ein blonder junger Mann,

  • ca.  170 cm groß 
  • pummelig,
  • schwarze Bomberjacke,
  • bewaffnet mit einem Elektroschocker;

4. schmächtig

  • ca. 175-180 cm groß,
  • dunkle Jacke 
  • schwarzes Klappmesser.

Quelle: Rundblick Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.