Richter lässt 24-Jährigen sofort festnehmen

Wegen Vergewaltigung, versuchter Nötigung und Körperverletzung hat das Schöffengericht in Vechta am Donnerstag einen 24-Jährigen zu einem Jahr und neun Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

Dem türkischen Staatsbürger war vorgeworfen worden, im Juli 2016 seine ehemalige Lebensgefährtin in Dinklage bedroht und vergewaltigt zu haben.

Diese hatte sich zuvor nicht nur von ihm getrennt sondern auch versucht, weitere Belästigungen des 24-Jährigen durch Anwendung des Gewaltschutzgesetzes zu verhindern. Davon zeigte sich der Mann jedoch unbeeindruckt.

Am Donnerstag folgte der Richter nun dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ sofort Haftbefehl, um eine weitere Gefährdung der Frau zu verhindern. Der 24-Jährige wurde vor Ort festgenommen.

Quelle: NWZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.