Drei Männer greifen Brüder in der S 1 an und treten mit den Fuß gegen den Kopf – Bundespolizei sucht Zeugen

Heftiger Angriff in der S-Bahn!

Ein Brüderpaar (18/22) aus Bochum soll nach eigenen Angaben am Samstagabend (04. Januar) in der S 1 (Bochum – Dortmund) von drei Männern geschlagen worden sein.

Drei Männer griffen die beiden Brüder an

Um 17:45 Uhr stiegen die beiden Brüder in Bochum-Langendreer in die S 1 nach Dortmund. Plötzlich wurden die Männer von drei Männern angegriffen. Der 18-jährige Bochumer fiel zu Boden. Einer der Angreifer soll ihn dort auch noch mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben.

Brüder erstatteten Anzeige

Am Haltepunkt in Dortmund-Kley verließen die Unbekannten Männer dann die S-Bahn. Die beiden Brüder erstatteten Strafanzeige bei der Dortmunder Bundespolizei.

Da es sich bei dem Zug um eine ältere Baureihe handelte, gab es keine Kameras zur Videoüebrwachung.

Polizei sucht Zeugen

Die Bundespolizei bittet Zeugen um Hinweise. Wer kann Angaben zu den Angreifern machen, die die S 1 gegen 17:45 Uhr von Bochum-Langendreer bis Dortmund-Kley nutzten?

Bei diesen soll es sich nach Angaben der Opfer um zwei Albaner und einen Libanesen gehandelt haben.

Hinweise bitte unter 0800 6 888 000 an die Polizei.

Quelle: DERWESTEN

Foto: imago stock&people

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.