19-Jährige auf der Konrad-Adenauer-Straße überfallen

Eine 19-jährige Lünerin ist in der Nacht zu Samstag (28. Januar) auf der Konrad-Adenauer-Straße überfallen worden. Dabei wurde ihr die Handtasche geraubt.

Die junge Frau war gegen 4 Uhr auf der Gartenstraße unterwegs, als sie ersten eigenen Angaben zufolge aus einer Gruppe von drei Männern angesprochen wurde. Dies ignorierte sie jedoch und setzte ihren Weg fort. Trotzdem folgte ihr einer der Unbekannten und berührte sie demnach unter anderem am Po. Die Lünerin wehrte sich heftig, auf der Konrad-Adenauer-Straße riss sie jedoch einer der Männer zu Boden. Dort wurde sie zudem geschlagen und einer der Täter entriss ihr die Handtasche. Anschließend flüchteten die Täter ihrer Aussage zufolge in Richtung Von-Wieck-Straße.

Die 19-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweis zu den Tätern geben können. Sie werden wie folgt beschrieben:

Haupttäter:

  • dunkelhäutig,
  • ca. 20 Jahre alt,
  • Zahnlücke zwischen den Schneidezähnen,
  • weiße Kappe

Zweiter Täter:

  • dunkelhäutig,
  • ca. 20 Jahre alt,
  • kleiner als der Haupttäter,
  • schwarze Jacke

Dritter Täter:

  • dunkelhäutig

Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3547690

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.