Raub angezeigt

Eine 33-jährige Frau aus Gronau war nach eigenen Angaben auf der Neustraße und anschließend auf der Enscheder Straße unterwegs. Sie ging zu Fuß und führte ihr Fahrrad an der Hand mit.

In Höhe des Theodor-Heuss-Platzes wurde sie durch zwei Männer in gebrochenem Deutsch angesprochen. Die Männer fragten zunächst nach Bargeld. Einer der Täter bedrohte dann die 33-Jährige mit einer Schusswaffe und der zweite Täter entwendete aus der Handtasche die Sparkassenkarte der Geschädigten und ein Mobiltelefon.

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Geschädigte konnte neben dem Hinweis auf die Sprache (gebrochenes Deutsch) nur eine sehr vage Täterbeschreibung abgeben:

“Ausländer mit schwarzer Kleidung”.

Des Weiteren gab die 33-Jährige an, dass sie auf dem Theodor-Heuss-Platz zwei Frauen angesprochen habe. Sie vermutet, dass die Frauen die Tat beobachtet haben könnten. Die beiden Frauen hätten aber nicht auf die Ansprache der Geschädigten reagiert und ihren Weg fortgesetzt.

Die 33-Jährige stellte ihr Fahrrad im Bereich der Sparkasse ab und ging in Richtung Alstätter Straße weiter. Im Bereich des Kreisverkehrs bat sie einen Passanten um dessen Handy und rief die Polizei an.

Zeugen, insbesondere die beiden Frauen vom Theodor-Heuss-Platz, werden gebeten, sich an die Kriminalinspektion 1 (02861-9000 oder 02562-9260) zu wenden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3534587

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.