Vier Unbekannte attackieren 18-Jährigen

Am Mittwochabend (11.01.2017) gegen 19:15 Uhr passten vier bislang Unbekannte einen 18-Jährigen auf der Straße “John-J.-McCloy-Ufer” kurz vor dem Rosenpark ab. Sie stellten sich nach dem derzeitigen Sachstand vor ihn und einer forderte den jungen Mann in “gebrochenem Deutsch” auf, mit ihnen mitzukommen.

Zwei der Unbekannten sollen rechts von dem 18-Jährigen gegangen sein, zwei links von ihm. Sie führten ihn durch den Rosenpark über die Nibelungenstraße in den Drachensteinpark, der zur Zeit eine Baustelle ist. Dort attackierten sie ihn, stießen ihn zu Boden und zogen ihm seine Uhr vom Handgelenk. Danach forderten sie ihn auf, seine Geldbörse mit einer Geldkarte und Münzgeld auszuhändigen und gingen dann mit dieser in Richtung Nibelungenstraße weg. Der junge Mann zog sich hierbei Verletzungen zu.

Zu den flüchtigen Tätern liegen folgende Beschreibungsmerkmale vor:

  • Alter zwischen 17 und 19 Jahre;
  • alle ca. 1,85 m bis 1,90 m groß;
  • alle muskulöse Oberkörper;
  • zum Tatzeitpunkt bekleidet mit dunklen Kapuzenpullovern (Kapuzen über den Kopf gezogen);
  • einer mit markantem Kinn- und Backenbart;
  • die Unbekannten sollen untereinander in einer dem 18-Jährigen unbekannten Sprache gesprochen haben.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Raub aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise auf deren Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3533641

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.