Leiche in Garage – Vater soll Tochter, 19, getötet haben

Grausige Entdeckung in Köln:

In einer Garage findet die Polizei eine tote 19-Jährige. Die Ermittler verdächtigen den Vater ein Iraker, seine Tochter umgebracht zu haben. Von dem Mann fehlt jede Spur.

Nach dem Fund einer toten 19-Jährigen am Freitag in Köln-Buchheim steht der Vater unter Verdacht, seine Tochter umgebracht zu haben.

Eine Mordkommission habe die Ermittlungen übernommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Von dem 44 Jahre alten Tatverdächtigen fehlte zunächst jede Spur.

Die junge Frau war am Freitagmorgen tot in einer Garage gefunden worden. Die Kölner Polizei hatte gegen 7.30 Uhr per Telefon Hinweise zum Fundort der Leiche erhalten.

Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet, soll es sich bei der Toten um die älteste Tochter einer sechsköpfigen Familie gehandelt haben. Die 19-Jährige soll verheiratet gewesen sein.

Quelle: Welt

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3529016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.