Sexueller Übergriff 29-Jähriger belästigt junge Frau am Dessauer Hauptbahnhof

Nach einem sexuellen Übergriff am Dessauer Hauptbahnhof hat die Polizei am Freitagabend einen 29-Jährigen vorläufig festgenommen. Der Mann aus dem Niger wurde am Silvestertag einem Haftrichter vorgeführt, der gegen den Beschuldigten Haftbefehl erließ.

Silvester verbrachte der Mann im Gefängnis.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Mann am Freitag gegen 19.50 Uhr am Westausgang des Hauptbahnhofs eine 19-jährige Frau angesprochen, die dort am Fahrscheinautomaten stand. In der Folge griff der 29-Jährige der Frau zwei Mal an die Brust.

Die junge Frau musste sich auf dem Bahnhofsgelände verstecken

Die junge Frau stieß den Beschuldigten zur Seite, lief weg und konnte sich auf dem Bahnhofsgelände verstecken. Dort informierte sie eine Bekannte, in deren Begleitung sie sich wenig später zur Wache der Bundespolizei begab.

Durch das sofortige Handeln der Polizisten konnte der Mann noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung ermittelt.

Quelle:MZ

Foto: Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.