Vergewaltiger gesteht Tat

In den frühen Morgenstunden des 4. Juni vergewaltigte ein 28-Jähriger in einer Bäckerei an der Wurtleutetweute eine 28-jährige Angestellte.

Am zweiten Verhandlungstag vor dem Landgericht Itzehoe zeigte sich der aus Syrien stammende Täter geständig.

Am Tag vor der Tat hatte er bereits in zwei weiteren Fällen versucht, sich Frauen zu nähern, sie gegen ihren Willen zu umarmen und zu küssen.

Ein medizinisch-psychologisches Gutachten attestierte dem Täter eine Schuldunfähigkeit aufgrund von wahnhaften Störungen. Das Gericht hob daraufhin den Haftbefehl auf und ordnete eine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Ein Urteil soll am 3. Januar gefällt werden. Mehr dazu in unserer Freitagausgabe.

Quelle: Boyens Medien

Foto: Thaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.