Sexuelle Belästigung

Am Sonntag befuhr eine 13-jährige Radfahrerin aus Ahaus gegen 18:40 Uhr den rechtsseitigen Radweg der Wüllener Straße stadteinwärts.

Sehr interessant der neue Ausdruck für die Täterbeschreibung!

“hiesiges Aussehen”

Was immer man auch darunter verstehen soll.

Nach ihren Angaben überholte sie in Höhe des Wäldchens am Krankenhaus ein noch unbekannter Radfahrer, der dem Mädchen schon geraume Zeit gefolgt war. Dieser Unbekannte berührte die 13-Jährige im Vorbeifahren unsittlich.

Das Mädchen schrie auf, woraufhin der Unbekannte in Richtung Stadtmitte davonfuhr.

Der Täter ist

  • ca. 30 bis 40 Jahre alt,
  • hat ein hiesiges Aussehen,
  • trug eine blaue Jacke mit einer tief ins Gesicht gezogenen Kapuze.

Zum Zeitpunkt der Tat befand sich ein Hundebesitzer mit seinem Tier auf dem Geh-/Radweg an der Wüllener Straße. Dieser Fußgänger könnte ein wichtiger Zeuge sein und wird deshalb gebeten, sich bei der Ahauser Kripo (02561-9260) zu melden.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3514925

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.