Polizei sucht verprügelten Sex-Täter

Frau schlug ihn blutig

Doch diesmal konnte sich das Opfer zur Wehr setzen. Der Sex-Täter flüchtete schwer verletzt! Überführen ihn diese blutigen Spuren im Gesicht?

1

Wie erst gestern bekannt wurde, hatte der arabisch sprechende Mann die Frau (34) bereits am Samstag im Volksgarten überfallen. Zwischen 5.30 und 6 Uhr war die junge Frau von der Emmastraße aus in den Volksgarten gegangen. Auf Höhe des Teichs griff sie der Unbekannte (ca. 25-35) von hinten an – und riss sein Opfer zu Boden.

Die Frau wehrte sich sofort heftig, kämpfte mit dem Sex-Täter. Dabei drückte sie ihm unter anderem ihre Finger in die Augen und verletzte ihn rechts am Gesicht.

Eine Polizeisprecherin. „Aufgrund der massiven Gegenwehr des Opfers ließ er von ihr ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Emmastraße.“ Die 34-Jährige wurde verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Die Polizei hat ein Phantombild veröffentlicht.

Quelle: Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.