Exhibitionist in Unterführung

Am Donnerstag um 21:45 Uhr befand sich eine 17-Jährige zu Fuß in einer Unterführung in der Rollbühlstraße, als sie eine äußerst unangenehme Begegnung hatte.

7

 

Ein bislang Unbekannter kam ihr entgegen und umkreiste sie in geringem Abstand, wobei er sich selbst im Schritt berührte. Die Geschädigte entfernte sich sofort und sah im Weggehen noch, dass der Mann, welcher stehen geblieben war, nun gar seine Hose heruntergezogen hatte und an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierte. Die junge Frau wurde weder angesprochen noch berührt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Die Ermittler des Dezernates für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim suchen nun Zeugen, welche Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter 0621 / 174 – 5555 telefonisch zu melden. Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben: Circa 1, 85 m groß, kräftige Statur, leicht dunkler Teint, eventuell Südeuropäer, bekleidet mit hellblauem Poloshirt, grauer Jogginghose, modernen Sportschuhen und einer Bauchtasche.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3444162

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.