Camper begrapscht 16-Jährige auf dem Schulweg

Camper begrapscht 16-Jährige auf dem Schulweg

In Moosach hat ein Mann eine 16-jährige Schülerin sexuell belästigt. Das Mädchen war gerade auf dem Schulweg, als der Mann sich auf sie stürzte. Nun fahndet die Polizei nach dem Glatzkopf mit dem schwarz-rotem Rucksack.

Wie die Polizei berichtet, war die Schülerin am Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr auf dem Weg vom Romanplatz in die Schule. Als sie an einem Campingplatz vorbeilief, kam ein Mann auf sie zu und packte sie am Arm.

Das Mädchen versuchte vergeblich, sich loszureißen. Doch der Mann griff ihr zwischen die Beine und begrapschte sie an der Brust. Die 16-Jährige konnte sich schließlich befreien und davonlaufen. Die Schule verständigte wenig später die Polizei.

Hinweise an die Polizei

Die Münchner Polizei sucht nun nach dem Täter.

Der Mann ist etwa

  • 1,90 Meter groß.
  • Er hat eine dunkle Hautfarbe und ist glatzköpfig.
  • Der Täter trug eine blaue Jeans und hatte einen schwarz-roten Rucksack bei sich.

Der Vorfall ereignete sich in der Straße In den Kirschen.

Zeugen können sich beim Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/29100 mit Hinweisen auf den Mann oder seinen Aufenthaltsort melden.

Quelle: Focus

Foto: dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen