Polizei sucht Exhibitionisten

Die Polizei sucht einen Exhibitionisten, der sich am Donnerstagnachmittag in Marienloh einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt hatte. Nach Angaben der Zeugin (19) war sie gegen 14.30 Uhr auf dem Bücklerweg im Bereich der Tennisplätze mit ihrem Hund spazieren gegangen.

logo

Dabei war ihr ein Mann mit Fahrrad aufgefallen. Zunächst hatte sie deutliche “Klackergeräusche” des Fahrrades gehört und dann den Radfahrer gesehen, der sich aus Richtung Detmolder Straße kommend näherte und die junge Frau überholte.

Der Mann, der etwa 28 bis 35 Jahre alt ist, stand dann kurze Zeit später an einem kleinen Wäldchen, etwa 100 Meter hinter der Tennisanlage. Er hatte Hose und Unterhose heruntergezogen, um sich der Fußgängerin in schamverletzender Weise zu zeigen. Im weiteren Verlauf drehte die Frau wieder um und der Verdächtige fuhr erneut mit dem Fahrrad an ihr vorbei, bis er schließlich in der Straße Klusheideweg und später in der Straße Heitwinkel verschwand.

Nach Angaben der Geschädigten handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen

  • etwa 28 bis 35 Jahre alt
  • Nordafrikaner mit dunkler Hautfarbe
  • schwarzen kurzen Haaren.
  • Er ist etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank.
  • Zur Tatzeit trug er eine beigefarbene Hose und ein blau-rotes Oberteil.
  • Bei dem benutzten Rad handelt es sich um ein älteres dunkles Damenrad.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.