17-jährige in Grimmaer Bus sexuell belästigt

Im Bus nach Nerchau ist eine 17-Jährige von einem pakistanischen Asylbewerber sexuell belästigt worden.

Die Jugendliche stieg in Grimma in den Bus ein und fuhr bis nach Nerchau.

Während der Fahrt setzte sie sich auf einen Platz in der Mitte des Busses.

Ein Mann setzte sich neben sie und stellte viele Fragen in englischer Sprache. Der Mann wurde laut Polizeiangaben “regelrecht aufdringlich und berührte die 17-Jährige sehr anzüglich und belästigte sie sexuell, indem er mit seinen Händen den Körper der 17-Jährigen, gegen ihren Willen, berührte”.

Gestik und Mimik der 17-Jährigen war eindeutig ablehnend, drückte die Hände des Unbekannten weg!

Nach diesem unmöglichen Vorfall hat die junge Frau sofort Kontakt zu ihrer Mutter gesucht. Gemeinsam erstatteten beide Anzeige bei der Polizei. Die Beamten nahmen sofort die ersten Ermittlungshandlungen auf. Durch die sehr gute Personenbeschreibung konnte der Tatverdächtige auch namentlich bekannt gemacht werden.

Bei dem Täter handelte sich um einen 26-jährigen Asylbewerber aus Pakistan. Jetzt läuft ein Ermittlungsverfahren “wegen sexueller Nötigung/ Belästigung”.  Dieses wird zügig bearbeitet.

Quelle: https://mopo24.de/nachrichten/17-jaehrige-in-grimmaer-bus-sexuell-belaestigt-153560

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.