Mal was in eigener Sache.

Mal was in eigener Sache.

In der Systempresse haben wir folgenden Satz gelesen …..

Die Polizei hatte die Herkunft des Mannes in ihrer Presseerklärung nicht thematisiert. Auf Nachfrage bestätigt der Polizeisprecher am Mittwoch, dass es sich bei dem Beschuldigten um einen Asylbewerber handelt. Man habe sich dafür entschieden, die Herkunft nicht öffentlich zu machen, da diese Information für den konkreten Fall „aus polizeilicher Sicht nicht relevant ist“.

Das heißt uns werden absichtlich Informationen vorenthalten, damit wir nicht mitbekommen dass der Anteil an Übergriffen von Asylbewerbern deutlich höher liegt als uns weiß gemacht wird.
Wir schließen mal daraus das, fast jeder Bericht in dem keine Herkunft des Täters angegeben wird, es sich wahrscheinlich um Asylbewerber oder Ausländer handelt!
Noch eine Anmerkung von uns an Euch!

Diese Seite lebt auch durch Euch!
Eure Meinung ist uns wichtig!
Das heißt ihr könnt auch kommentieren, wir werden nie euren vollen Namen preisgeben ganz klar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen