Sexuelle Belästigung im Zug

Eine 18-Jährige Butzbacherin ist im Zug von Gießen nach Frankfurt sexuell belästigt worden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Eine 18-Jährige aus Butzbach ist Opfer von sexueller Belästigung geworden, als sie Donnerstag Abend mit dem Zug von Gießen in Richtung Frankfurt unterwegs war. Kurz nach der Abfahrt hatte ein Unbekannter versucht, die Butzbacherin zu bedrängen und unsittlich zu berühren, wie die Polizei berichtete. In Butzbach angekommen, erstattete die 18-Jährige Strafanzeige.

Bei dem Täter soll es sich um

  • einen 20 bis 30 Jahre alten
  • dunkelhäutigen Mann
  • mit schwarzen Haaren gehandelt haben.

Hinweise auf den Verdächtigen nimmt die Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Telefonnummer 0561/81616-0 und jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizeirat Rainer Paul, stellvertretender Leiter der Bundespolizeiinspektion Kassel, betonte, dass die Verfolgung solcher Taten höchste Priorität habe. “Die schnelle Täterermittlung, im Sinne des Opferschutzes und der Sicherheit der Reisenden liegt uns am Herzen”, so Paul weiter. Gleichzeitig appellierte er an die Zivilcourage von Mitreisenden und Zugpersonal – freilich ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Jeder könne helfen, der Zeuge einer solchen Tat werde. Den Opfern riet er, Mitreisende auf die Situation aufmerksam zu machen oder das Abteil zu wechseln.

Quelle: http://www.fr-online.de/kriminalitaet/butzbach-sexuelle-belaestigung-im-zug,25733026,34585206.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.