Frau auf Reeperbahn begrapscht – mutmaßlicher Täter frei

18-Jähriger soll Frau auf St. Pauli mehrfach unter Rock gegriffen und sein Geschlechtsteil entblößt haben. Polizei sucht Zeugen.

2125678_1_articledetailpremium_56370057

Der 18 Jahre alte Mann, der in der Nacht zu Sonnabend eine 22-Jährige auf St. Pauli mehrfach bedrängt und sexuell genötigt haben soll, ist wieder auf freiem Fuß. Das sagte eine Polizeisprecherin am Montagmorgen dem Abendblatt. Der Mann war nachts von einer Polizeistreife vorläufig festgenommen worden.

Nach Polizeiangaben belästigte der Verdächtige die junge Frau fünf Mal im Laufe der Nacht im Bereich der Reeperbahn, griff ihr unter den Rock und entblößte sich. Die Polizei sucht nach mehreren Begleitern des Mannes.

Die 22-jährige Hamburgerin begegnete dem 18-Jährigen den Angaben zufolge erstmals gegen 3 Uhr an der Lincolnstraße. Er umarmte die junge Frau gegen ihren Willen, sie stieß ihn weg und entfernte sich zunächst. In der Folge trafen beide an der Reeperbahn und der Silbersackstraße mehrfach aufeinander. Dabei griff er ihr unter den Rock. Beim dritten Aufeinandertreffen soll der 18-jährige in Begleitung mehrere Männer gewesen sein, die ihn anfeuerten. Die junge Frau wehrte sich körperlich und verbal gegen die Übergriffe. Der mutmaßliche Täter und das Opfer waren jeweils leicht alkoholisiert.

Verfolgte der Täter sein Opfer?

Gegen 6.35 Uhr trafen beide ein weiteres Mal an der Lincolnstraße aufeinander. Der 18-Jährige begrapschte die junge Frau erneut und entblößte sein Geschlechtsteil. Eine vorbeifahrende Polizeistreife sah den Übergriff, die Beamten nahmen den 18-Jährigen kurz darauf fest. “Wir prüfen, ob die mehrfachen Treffen zufällig waren, oder der mutmaßliche Täter sein Opfer verfolgte”, sagte eine Polizeisprecherin.

Wie viele Begleiter der Mann in der Nacht hatte, ist noch unklar. Der mutmaßliche Täter ist Marokkaner und war bereits wegen Taschendiebstahls und Körperverletzung in Hamburg polizeibekannt. Er lebt in einer städtischen Unterkunft. Sein Aufenthaltsstatus ist noch nicht bekannt. Der Mann wurde am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt. Die 22 Jahre alte Frau kommt aus Hamburg.

Die Polizei bittet Zeugen der Taten, sich bei den Ermittlern zu melden: Hinweise nimmt das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 040 4286-56789 entgegen.

Quelle: http://www.abendblatt.de/hamburg/article207976465/Frau-auf-Reeperbahn-begrapscht-mutmasslicher-Taeter-frei.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.